Mercedes GLC Plug-in-Hybrid Erlkönig

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Nächstes Jahr kommt der neue Mercedes GLC (X254) er kommt mit einem Plug-in-Hybrid mit 100 km Reichweite

 

Nun sind Jens Walko neue Erlkönigaufnahmen vom neuen Mercedes GLC SUV (X254) als Plug-in-Hybrid gelungen.

Der Triebstrang ist auf dem Plug-in-Hybrid-Baukasten von Mercedes. Auch wenn Ola Källenius bereits angekündigt hat ab dem Jahr 2030 aus der Plug-in-Hybrid Technologie auszusteigen, kommt der neue GLC (X254) mit der bekannten Plug-in-Hybrid Generation. Die Reichweite wird bei 100 km gemäß WLTP liegen. Vermutlich wird die Leistung des E-Motor (129 PS in der C-Klasse) leicht angehoben aufgrund des höheren Gewichts.

Der Plug-in-Hybrid Triebstrang der Serienversion des GLC (ohne AMG) kann mit dem M254 und OM654M gekoppelt werden. Ob ein Diesel-Plug-in-Hybrid noch sinnvoll ist, wenn die neue Bundesregierung die Benzin- und Dieselpreise angleicht, wird Mercedes vermutlich kurz vor dem Serienanlauf entscheiden.

Technisch entwickelt sich der GLC 300e, GLC 400e und der GLC 300de (alle als 4matic).

Der GLC wird einige Zentimeter länger, aber etwas flacher.

Der GLC ist wie bisher mit der C-Klasse verblockt und erhält viele neue Features aus der dieses Jahr neuvorgestellten Baureihe 206 (C-Klasse, Showroompremiere am 19.06.2021).

Dazu zählen die folgenden neuen Features:

  • Neuer M254 Benzinmotor mit ISG der 2. Generation (48 Volt)
  • Neuer OM654M Dieselmotor mit ISG der 2. Generation (48 Volt)
  • Hinterachslenkung mit 2,5 Grad für mehr Agilität auf der Landstraße und einen um 40cm geringeren Wendekreis
  • MBUX mit großem Zentraldisplay
  • Mercedes Digital Light mit 2,6 Mio. Pixel für eine perfekte Ausleuchtung der Straße bei Nacht
  • AMG Derivat mit AMG E Performance (+204 PS E-Motor an der Hinterachse)
wie auch schon bei der Baureihe 205 und 253 erhält der neue GLC das Interieur der C-Klasse (W206)

Derzeit wird das Werk in Sindelfingen für die Produktion des neuen GLC vorbereitet. Hier sollen Ende 2022 die ersten GLC der neuen Generation vom Band rollen.

Das Werk Bremen startet etwas früher mit dem GLC Hochlauf.

Der GLC (X254) wird nach der derzeitigen Electric only Strategie der letzte GLC mit einem Verbrennungsmotor. Der Lebenszyklus der Baureihe X254 ist für den Zeitraum 2022 – 2029 vorgesehen.

Erlkönigfotos und Video von Jens Walko von WalkoArt 

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge