Edition 2021 für Mercedes A-, B-, CLA und GLA – Klasse bestellbar

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Nun die ist die Edition 2021 für die Kompaktwagen Modelle von Mercedes bestellbar – der Preisvorteil liegt bei 15%

 

Ab heute ist bei Mercedes – Benz für die Kompaktwagenmodelle (MFA2, außer GLB) die Edition 2021 bestellbar. Sie basiert auf der AMG Line und beinhaltet zusätzlich das Night Paket, LED High- Performance Scheinwerfer, Ambientelicht in 64 Farben, Einstiegleisten beleuchtet sowie Aluminium Zierteile im Interieur.

Tabelle: jesmb Preisvorteil Edition 2021

Preisvorteil leicht höher als bei Edition 2020

Würde man diese Ausstattungsoptionen normal bestellen würden diese 5.842,90 EUR kosten. Das Paket Edition 2021 wird nun für die Modelle A-Klasse, B-Klasse, CLA und GLA zum Paketpreis von 4.950,40 EUR angeboten. Das entspricht einer Ersparnis von 892,50 EUR bzw. 15,27%.

Die Kompakt-Fahrzeuge der Edition 2021 werden von Juni 2021 bis Mai 2022 produziert.

Die Edition 2021 entspricht im Wesentlichen der Edition 2020. Diese hatte jedoch nur einen Preisvorteil von 13,5%. Somit steht die Edition 2021 mit 15,3% etwas besser da.

Allerdings fehlen derzeit auch die Halbleiter. Insbesondere das Werk Rastatt ist hiervon stark betroffen. So muss man diese Fahrzeuge auch erst einmal produzieren.

Hier geht es zu Preisliste Edition 2021

Gleichzeit Start des Änderungsjahr 2021-1

Gleichzeit mit der Edition 2021 ist nun auch das Änderungsjahr 2021/1 für alle MFA2 Modelle bestellbar.

Hier gibt es nur kleinere Änderungen. So gibt es in Zukunft die Fußmatten in der Serienausstattung und dafür erhöht sich entsprechend der Grundpreis der Modelle.

Bei der B-Klasse entfällt das Baumuster des B 200d mit 4matic.

Mittelfristig will Mercedes – Benz die Varianten mit reinem Verbrennungsantrieb in den nächsten Jahren – auch aufgrund der hohen Homologierungsanforderungen – deutlich reduzieren.

Die praktische B-Klasse soll demnäch in der nächsten Generation der Kompaktwagen nicht mehr im Portfolio sein und soll so 2025 auslaufen.

Mercedes EQA nun mit 4matic Allrad und mehr Power

Beim EQA sind nun die Modelle mit 4matic Antrieb EQA 300 4matic und EQA 350 4matic bestellbar und erweitert nun neben dem EQA 250 (Frontantrieb) das Modellportfolio. Die EQA Variante mit über 500 km nach WLTP (EQA 300+) erhält vermutlich erst im Herbst 2021 die Bestellfreigabe.

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge