Die Bestellfreigaben von Mercedes EQA, C-Klasse und EQS

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Hier gibt es die wichtigsten Termine des Jahres 2021: Bestellfreigaben von Mercedes EQA, EQS, C-Klasse

Am Mittwoch ist es soweit: Die Weltpremiere des langersehnten Mercedes EQA (H243) findet statt. Zuerst wird der EQA 250 mit 190 PS und Frontantrieb präsentiert. Der elektrische GLA „EQA“ wird später noch stärkere (Serienversion über 272 PS) Versionen mit Allrad 4matic sowie ein AMG Derivat erhalten.

Zudem erhält auch der EQA eine AMG Line. Wie der EQC erhält der EQA vorne über dem geschlossenen Grill sowie in der Heckklappe ein Lichtband (siehe Foto unten).

Weltpremiere EQA: 20.01.2021

Bestellfreigabe EQA: 04.02.2021

Auslieferung EQA: März 2021

Neue C-Klasse W206 ab Juni 2021 bei den Kunden

Auch die neue C-Klasse (Baureihe W206) startet im Jahr 2021. Die völlig neu entwickelte Generation auf MRA II Basis wird ausschließlich mit 4-Zylinder Benzin- und Dieseltriebwerken angeboten. Dies gilt auch für die AMG Derivate. Später wird es Plug-in-Hybrid Versionen geben mit rund 100 km elektrischer Reichweite. Erstmalig startet die C-Klasse Limousine und T-Modell im Mercedes-Benz Werk zeitgleich.

Weitere Informationen zur C-Klasse W206 gibt es hier

Weltpremiere C-Klasse (W/S206): 23.02.2021

Bestellfreigabe C-Klasse (W/S206): 30.03.2021

Auslieferung C-Klasse (W/S206): Juni 2021

CLS (C257) Facelift

Der CLS hat schon mit dem E-Klasse Facelift 2020 die neue Lenkradgeneration sowie das große MBUX System erhalten. In 2021 gibt es dann ein behutsames Facelift des 4-türigen Coupés. Er erhält dann neue Front- und Heckschürzen. Der neue 300d 4-Zylinder Diesel OM654M mit 48 Volt ISG mit 20 extra PS erhält aber noch vor dem Facelift am 19.01.2021 die Bestellfreigabe

Verkaufsfreigabe CLS Facelift: April 2021

Auslieferung CLS Facelift: Juli 2021

Hier geht es zum Kurzvideo von Jens Walko „WalkoArt“ vom CLS Facelift

Mercedes-Maybach S-Klasse

Die Maybach S-Klasse (Z223) wurde schon vorgestellt. Sie ist in Asien schon bestellbar. Die Markteinführung in Europa folgt Mitte 2021.

Bestellfreigabe Maybach S-Klasse: Mai 2021

Auslieferung Maybach S-Klasse: Juni 2021

Ebenfalls im Mai 2021 soll die Bestellfreigabe der V8 Version der normalen S-Klasse als S 580 erfolgen. Den Plug-in-Hybrid S 580e mit M256 R6-Zylinder können die Kunden im Juni 2021 bestellen.

Mercedes AMG GT73e 4matic
Mercedes AMG GT 73e 4matic+ (X290)

Der AMG GT 4-Türer (X290)

Wie der CLS basiert auch das 4-türige Coupé des AMG GT (X290) auf der E-Klasse und hat schon in 2020 das MBUX System erhalten. Trotzdem gibt es in 2021 noch ein kleines Facelift für den AMG GT 4-Türer. Highlight wird der erste P3-Plug-In-Hybrid von Mercedes-AMG sein. Er firmiert unter dem Label AMG E Performance. Der AMG GT 73e 4matic+ erhält den 4,0 Liter V8 BiTurbo mit einem Elektromotor (204 PS) an der Hinterachse. Dieser Performance Plug-in-Hybrid Baustein legt weniger Wert auf eine hohe elektrische Reichweite sondern auf maximale Performance und wird im neuen C 63e mit einem AMG 4-Zylinder gekoppelt und kommt in zahlreiche AMG Modelle.

Bestellfreigabe AMG GT 4-Türer Facelift: Mai 2021

Auslieferung AMG GT 4-Türer Facelift: August 2021

Kurzvideo zum AMG GT 73e 4matic+ von Jens Walko

Mercedes AMG E Performance P3-Plug-in-Hybrid Baukasten

Mercedes EQS – die elektrische S-Klasse – das Highlight in 2021

Der neue Mercedes EQS (V297) ist das erste von fünf Derivaten der EVA2 Plattform, welche ausschließlich für Elektroautos entwickelt wurde und somit keine Rücksicht auf Belange von Verbrennungsmotoren nehmen muss. Den EQS wird es mit Heckantrieb und Allrad geben. Seine Reichweite wird bei knapp über 700 km nach WLTP.

Weltpremiere EQS (V297): April 2021

Bestellfreigabe EQS (V297): 27.04.2021

Auslieferung EQS (V297): August 2021

Mercedes MBUX Hyperscreen EQS
Mercedes EQS Interieur mit optionalem MBUX Hyperscreen

Großes Kino: Mercedes MBUX Hyperscreen für den EQS

Mercedes SL (R232)

Der neue von AMG entwickelt SL (R232), welcher sich dieselbe Plattform mit dem neuen AMG GT Coupé (2022) teilt, erhält noch im 4. Quartal 2021 die Verkaufsfreigabe und wird dann im ersten Quartal 2022 an die Kunden ausgeliefert.

Mercedes SL kommt Ende 2021 zurück

Mercedes EQB (X243)

Der große Bruder vom EQA – oder viel mehr der elektrische GLB.

Weitere Modelle die noch keine konkreten Termine haben sind der Mercedes EQB. Er wurde durch den Verkauf des Mercedes Werks in Hambach in das Werk Kecskemét verschoben. Er wird im Frühjahr 2021 vorgestellt und kommt dann im Herbst 2021 zu den Kunden.

 

Mercedes EQE mit rund 600 km Reichweite

Der Mercedes EQE (V295) ist das zweite Modell auf der EVA2 Plattform. Er soll rund 600 km rein elektrisch zurücklegen können und läuft ab Ende 2021 im Werk Bremen vom Band.

Die AMG Variante der S-Klasse, ebenfalls mit P3-Plug-in-Hybrid „AMG E Performance“ kommt Ende 2021.

Fotos von den folgenden Erlkönigen: C-Klasse W206, EQB, AMG GT Facelift, CLS Facelift, EQA und EQS von Jens Walko (WalkoArt)

Foto: Mercedes AMG S 63e 4matic+ Plug-in-Hybrid Wilco Blok

Mehr Beiträge

Die Aufspaltung der Daimler AG

Die Daimler Trucks AG wird aus der Daimler AG herausgelöst und an die Börse gebracht – nun passiert dass was immer verneint wurde

3 Gedanken zu „Die Bestellfreigaben von Mercedes EQA, C-Klasse und EQS“

    1. Grundsätzlich hast Du Recht.
      Aber derzeit ist so die Planung von Mercedes. Wundert mich auch ein wenig.
      Mich wundert auch, dass der 205er seit Nov nicht mehr frei bestellbar ist und die Weltpremiere des 206 am 23.02.21 ist die Auslieferung aber erst im Juni 2021. Das ist eine sehr lange Zeit für ein Volumenmodell wie die C-Klasse.

      Vielleicht ist die Komplexität in der Produktion auch etwas gesunken, wenn man Airmatic und 6- bzw. 8 Zylinder nicht mehr anbietet, dass man nun dafür direkt mit beiden VArianten W und S starten kann. Warten wirs ab.

Schreibe einen Kommentar