Mercedes S 63 AMG E Performance Erlkönig

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Neue Erlkönigbilder vom S 63 Plug-in-Hybrid

Mercedes AMG hat einige Verzögerungen bei dem neuen AMG E Performance P3-Plug-in-Hybrid Antrieb.

Eigentlich sollte der AMG GT 63 S E Performance im Sommer 2021 auf den Markt kommen. Er hat derzeit immer noch keine Bestellfreigabe erhalten. Langsam wird es wirklich knapp für den AMG GT 63 S E Performance, da die Produktion der Baureihe X290 mit dem CLS zusammen im 3. Quartal 2023 eingestellt wird.

Mercedes AMG GT 63 S E Performance
AMG GT 63 S E Performance wartet auf die Bestellfreigabe

Aber der AMG GT 63 S E Performance sollte ja nur der Auftakt in de Hybrid Ära von AMG werden. Mit dem S 63 E Performance und dem C 63 E Performance warten schon die nächsten Modelle auf ihre Bestellfreigabe. Durch die generelle Verzögerung beim AMG E Performance Triebstrang gibt wartet man aber auch hier weiterhin. Danach ist schon der Mercedes AMG SL mit E Performance Antrieb in der Pipeline.

Wann es genau los geht, ist also noch nicht bekannt.

Nun konnte Jens Walko aber erneut einen Erlkönig vom S 63 E Performance ablichten.

Erstmals kommt die S-Klasse Limousine hier in der AMG Version mit einem Zentralstern daher.

Der hintere linke Seitenteil ist wie beim S 580e ausgeführt. Die Ladeklappe ist somit nicht in der Heckschürze.

Gegenüber des Serien-P2-Plug-in-Hybrid des S 580e mit 28,6 kWh wird die Performance-Batterie im S 63 E mit vermutlich 6,1 kWh deutlich kleiner ausfallen. Die elektrische Reichweite ( S 580e rund 100 km ) steht hier nicht im Vordergrund. Der 204 PS starke E-Motor soll vielmehr die Leistung des V8-BiTurbo tatkräftig unterstützten.

Weitere Details zum Konzept gibt es hier:

AMG GT 63 S E Performance mit 843 PS

IAA-News: AMG GT 63 S E Performance weitere Details

Mercedes S 580e 4matic bestellbar

Erlkönigfotos und -video Jens Walko von WalkoArt

Foto AMG GT 63 S E Performance: Mercedes-Benz

Mehr Beiträge

4 Antworten

    1. Die C-Klasse soll sportlich sein, darum find
      ich das da der Stern NICHT auf die Motorhaube gehört ! Auf der S-Klasse hingegen ist sie pflicht.
      Aber von den Jüngeren Fahrer( Hauptgruppe der C-Klasse) würde niemand die C-Klasse mitn Stern auf der Haube kaufen – ich auch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge