Mercedes weiter auf Platz 1 bei Plug-in-Hybrid

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

VW ID3 auf Platz 1 bei E-Autos, Mercedes souverän bei Plug-in-Hybrid

Im August gab es einen starken Dämpfer aufgrund der wieder verstärkten Halbleiterproblematik.

Aber die Fahrzeuge mit Stecker werden wohl bei allen Herstellern priorisiert, da sie für die Erreichung der EU CO2-Flottenziele nötig sind.

Bei den Plug-in-Hybrid ist Mercedes mit 4.611 Einheiten auf Platz 1. Auch wenn im Juli noch 5.748 PHEV Modelle zugelassen wurden. Rund 1.877 Einheiten (40%) entfallen im August auf die GLC Plug-in-Hybrid Modelle. Auf Platz 2 folgt der A 250e mit 836 Einheiten sowie die GLE Plug-in-Hybrid Modelle mit 515 Einheiten.

Bei den Elektroautos gibt es einen neuen Spitzenreiter im August

Der VW ID3 hat mit 3.750 Einheit seinen mit Abstand besten Monat in 2021 und setzt sich souverän auf Platz 1. Auf Platz 2 kommt das Tesla Model 3 mit 2.946 Einheiten vor dem VW e-UP.

Der mit 800 Volt operierende Hyundai ioniq5 liegt mit 783 Einheiten auf Platz 10.

Das Model Y von Tesla steigt mit 864 Einheiten im August sofort in die Top 10 ein. Da die Tesla Fabrik in Grünheide bei Berlin nicht im Juli fertiggeworden ist, werden die Tesla Model Y (SUV auf Basis vom Model 3) vorrübergehend aus dem Tesla Werk in China nach Europa geliefert, da Tesla die Konkurrenz zu stark wurde (Skoda Enyaq, VW ID4, Hyundai ioniq5).

Die Mercedes-Benz Modelle schließen im Vergleich zum Juli deutlich schlechter ab. Dies liegt an der hohen Anzahl von Kurzarbeit in den Daimler Werken im August. So verlieren smart, EQA und EQC deutlich gegenüber dem Vormonat. Die 11 Zulassungen für den EQS gehen noch auf das Werk. Es sind keine Kunden Auslieferungen.

Gegen Ende des Jahres 2021 kommen die ersten EQB Modelle zu den deutschen Kunden.

Mitte 2022 gibt Mercedes mit dem EQE weiter Gas.

Weitere Informationen:

Mercedes EQB weitere Details zur Europapremiere

IAA-News: Weitere Details zum Mercedes EQE

Mercedes erobert sich Platz 1 bei Plug-in-Hybrid zurück

Der neue Mercedes EQE im Video

Mehr Beiträge

MB.OS

MB.OS bekommt eigenen Chef

Mercedes-Benz fokussiert Entwicklungs-Organisation mit neuem Chief Software Officer für das Mercedes Betriebssystem

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge