Mercedes EQA Business EQ Paket mit nur geringen Vorteilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Im Gegensatz zu den sonst üblichen Business Paketen hat das Business EQ Paket nur geringe Kostenvorteile

 

Das Business EQ Paket besteht aus den folgenden Ausstattungsmerkmalen:

Wer beispielsweise wenige lange Reisen absolviert (siehe dazu Artikel „Lohnt sich ein Ladetarif mit Grundgebühr“ und bspw. eine normale Navigation ohne die Beantwortung von Fragen zur Reise reicht (Konnektivität-Paket Navigation) spart mit dem Paket Business EQ kein Geld mehr, denn der Preisvorteil liegt bei nur 215,50 EUR.

Wesentlich interessanter sind hier die drei Grundpakete des EQA (Advanced Paket, Advanced Plus Paket und das Premium Paket). Hier liegen die Einsparungen zwischen 535,50 EUR bzw. 1.612,45 EUR (17 bis 23% Preisvorteil).

Die Serienausstattung des Mercedes EQA ist sehr umfangreich:

Zur umfangreichen Serienausstattung des EQA zählen unter anderem LED High Performance-Scheinwerfer mit Adaptivem Fernlicht-Assistenten, EASY-PACK Heckklappe mit elektrischer Betätigung zum Öffnen und Schließen, 18 Zoll große Leichtmetallräder, Ambientebeleuchtung mit 64 Farben, Doppel-Cupholder, Komfortsitze mit vierfach verstellbarer Lordosenstütze, Rückfahrkamera für mehr Übersicht und Komfort beim Rangieren sowie ein Multifunktions-Sportlenkrad in Leder. Serienmäßig an Bord sind ferner das intuitiv bedienbare Infotainmentsystem MBUX (Mercedes-Benz User Experience) sowie die Navigation mit Electric Intelligence.

Insgesamt ist der EQA aber durch die Förderung der Bundesregierung günstiger als ein vergleichbarer GLA oder GLA 250e Plug-in-Hybrid:

Mercedes EQA schlägt seine GLA Brüder im Kostenvergleich

Die Lieferzeit des Mercedes EQA 250 liegt derzeit bei 3 bis 4 Monate.

Im Herbst wird es zudem noch eine Variante mit jeweils einem Motor pro Achse geben (4matic Allrad) mit über 272 PS sowie eine Long-Range Version mit über 500 km nach WLTP statt 429 km.

Im Übrigen lädt der EQA unter optimalen Bedingungen mit bis zu 110 kW und schafft somit rund 10% mehr als Mercedes-Benz angibt.

Mercedes EQA 250 Edition 1
Mercedes EQA 250 AMG Line mit Edition 1

Mehr Beiträge

Mercedes Concept EQT

Mercedes stellt Concept EQT vor

Aufregendes Design für die elektrische T-Klasse (2022) die als Elektrovariante EQT heißen wird – Reichweite 265 km nach WLTP

4 Antworten

  1. Danke für die Ausführung

    Das BusinessEQ Paket ist in der Tat für die meisten Dienstwagenfahrer nicht lohnenswert. Meine Arbeitgeberin gibt an PEHV und BEV zwei Ladekarten heraus, so dass ich auf den Kosten für das Laden ohne diese Karten sitzen bleibe. Zudem ist auch die digitale Schlüsselübergabe bei Keyless Go zweifelhaft.
    Was beinhaltet das Konnektivitäts-Paket neben den Wetterinformationen und den verfügbaren Parkplätzen noch?

    Gruß Dirk

    1. DAs sehe ich auch so.
      Beim Konnektivity-Paket sind bspw. noch die Tankstellenpreise enthalten. Allerdings ist das für den EQA nicht wirklich relevant.
      Live-Traffic ist serienmäßig. DAs ist für mich sehr wichtig.
      Ansonsten soll man noch Infos zur aktuellen Route wie Sehenswürdigkeiten erhalten.

  2. Ich habe gerade erfahren das das Konnektivitäts-Paket Wetterdaten für die Routenplanung liefert:
    Neben Live Traffic, Topographie werden auch Wetterdaten (Temperatur und Regen) in die dynamische Routenplanung einbezogen, da diese eine Auswirkung auf den Verbrauch haben.

    Also ist das Paket eine Null-Nummer

    Gruß Dirk

    1. Ja das ist korrekt. Gerade bei Elektrofahrzeugen ist der Verbrauch stark vom Wetter abhängig. Wenn die Straße bspw. nass ist und es regnet dann erhöht sich der Verbrauch. Eine Route ohne Regen kann dadurch besser sein. Diese Information kann daher schon sehr hilfreich sein. Bringt allerdings nur etwas auf der Langstrecke.

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge

Mercedes EQS mit Weltrekord Aerodynamik

Weniger Widerstände für mehr Reichweite und Ruhe: Mit seinem cw-Wert ab 0,20 setzt der EQS einen neuen aerodynamischen Weltrekord für Serienfahrzeuge

Mercedes Concept EQT

Mercedes stellt Concept EQT vor

Aufregendes Design für die elektrische T-Klasse (2022) die als Elektrovariante EQT heißen wird – Reichweite 265 km nach WLTP