Neuzulassungen: Mercedes +31% im August 2022

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

In Deutschland konnte Mercedes mit 31% deutlich zulegen (auf niedrigem Niveau)

199.183 Autos wurden im August 2022 neu zugelassen und damit +3,0 Prozent mehr als im Vergleichsmonat, aber rund 50.000 Einheiten weniger als 2020.

Die Anzahl der gewerblichen Neuzulassungen nahm um +2,8 Prozent zu, ihr Anteil betrug 62,9 Prozent, private Neuzulassungen stiegen um +3,4 Prozent. Insgesamt wurden in den ersten acht Monaten des Jahres -9,8 % weniger Pkw neu zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Bei den deutschen Marken zeigten sich im August überwiegend zweistellige Zulassungssteigerungen. Bei Porsche, die einen Zulassungsanteil von 1,0 Prozent erreichte, zeigte sich mit +47,9 Prozent der deutlichste prozentuale Anstieg, gefolgt von Mini (+39,1 %/1,7 %), Mercedes (+31,2 %/9,2 %), Audi (+21,7 %/8,8 %) und Ford (+12,6 %/5,1 %). Bei VW, die mit 19,1 Prozent erneut anteilstärkste Marke war, betrug das Zulassungsplus +5,0 Prozent. Bei Opel fiel das Plus mit +3,1 Prozent ebenfalls einstellig aus, der Anteil betrug 5,3 Prozent. Lediglich BMW (-1,3 %/8,0 %) und Smart (-84,1 %/0,1 %) verzeichneten Rückgänge.

smart electric drive
Lange Lieferzeit und starker Rückgang spricht für Halbleitermangel

Quelle: KBA

Polestar ( 0,1 %) legte um +40,1 Prozent zu. Tesla konnte die Neuzulassungen um +38,9 Prozent steigern und erreichte einen Anteil von 2,7 Prozent.

Die Neuzulassungszahlen der Elektro-Pkw (BEV) legten im Berichtsmonat mit 32.006 Einheiten um +10,9 Prozent zu. Ihr Anteil betrug 16,1 Prozent und lag damit über dem Anteil der Plug-in Hybride, der mit 24.719 Neuzulassungen 12,4 Prozent betrug. Insgesamt wurden einschließlich der Plug-in-Hybride 59.835 Hybride (30,0 %) neu zugelassen. Mit einem Anteil von 34,9 Prozent waren die meisten Neuzulassungen den Benzinern zuzurechnen, deren Anzahl im Vergleich zum Vorjahresmonat um +1,2 Prozent zunahm. Bei den Diesel-Pkw zeigte sich ein Anstieg der Neuzulassungen von +6,3 Prozent, ihr Anteil an den Neuzulassungen betrug 18,2 Prozent.

Der durchschnittliche CO2-Ausstoß ging im August um -1,3 Prozent zurück und lag bei 113,2 g/km.

Die Details zu den einzelnen Modellen gibt es in ein paar Tagen.

Weitere Informationen:

Mercedes Neuzulassungen und Elektro-Charts Juli 2022

Mercedes weiterhin vom Teilemangel stark beeinträchtig

Smart #1 Impressionen vom Elektro-SUV

Mercedes EQE SUV Interieur

 

Mehr Beiträge

smart BRABUS #1

smart BRABUS #1 mit 428 PS

Der smart BRABUS #1 sprintet in 3,9s auf 100 km/h und hat 428 PS bzw. 543 NM Drehmoment

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge