Mercedes AMG SL (R232) Weltpremiere am 28.10.2021

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Nach dem Interieur werden nun auch das Exterieur sowie die technischen Daten präsentiert

Der neue Mercedes-AMG SL kehrt mit Stoffverdeck und progressivem Charakter zurück zu seinen Wurzeln. Gleichzeitig ist der luxuriöse Roadster als 2+2-Sitzer alltagstauglich und bringt seine Leistung erstmals mit Allradantrieb auf die Straße. Weitere Hightech-Komponenten schärfen das dynamische Profil ebenso wie die Komfort-Eigenschaften des von Mercedes-AMG entwickelten SL.

In den USA, so viel ist schon durchgesickert wird es den SL nur mit M177 4,0 Liter V8 BiTurbo ohne 48 Volt EQ-Boost geben.

In den USA wird der SL als SL 55 AMG mit 476 PS sowie als SL 63 AMG mit 585 PS (vermutlich auch noch eine S-Version mit über 600 PS). Beide mit dem M177 V8 BiTurbo.

In Europa wird es im SL auch noch zwei Vierzylinder geben.

Zum einen kommt der von AMG verfeinerte M254 2,0 Liter R4 mit 390 PS und Formel 1 E-Turbo zum Einsatz (wie auch im neuen W206 C 43 AMG 4matic) und zum anderen soll der M139 2,0 Liter R4 von AMG ebenfalls kommen.

Sowie als Topmotorisierung kommt der V8 BiTurbo auch in Europa zum Einsatz.

Der M139 und M177 sollen in Europa auch mit dem P3-Plug-in-Hybrid „AMG E Performance“ Baustein kombiniert werden können.

Die weiteren Details gibt es dann am 28.10.2021 um 16 Uhr.

Fotos: Mercedes-Benz AG

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge

Mercedes SL 55 SL 63 AMG

Daimler Newsflash

Daimler verkauft Renault Aktien, Daimler Truck ab dem 10 Dez an der Börse, SL Sonderausstellung im Museum, Mercedes-Chef für Verbrenner-Aus