Mercedes eVito und eSprinter mit 24 Monate Ladeflat

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Mercedes-Benz Vans will den eVito und eSprinter attraktiver machen und bietet bis zum Jahresende eine 24 Monate Ladeflat an

  • 24 Monate kostenloses Laden an mehr als 150.000 öffentlichen Ladepunkten in 30 Ländern
  • Abschluss für gewerbliche Einzelkunden bei Neufahrzeugkauf von eVito oder eSprinter mit Nutzfahrzeugzulassung möglich
  • Abwicklung erfolgt über Kooperationspartner elvah GmbH

Als bislang einziger Anbieter gewerblicher Elektro-Transporter bietet Mercedes-Benz Vans in Kooperation mit dem Rheinland-Pfälzischen Start-Up Unternehmen elvah GmbH seinen Neufahrzeugkäufern ab sofort eine Ladeflatrate an. Mit dieser lassen sich die eVito oder eSprinter Kastenwagen für zwei Jahre kostenfrei an nahezu allen öffentlichen AC- und DC-Ladepunkten in Deutschland und in 29 weiteren Ländern laden. Insgesamt stehen mehr als 150.000 Ladepunkte unterschiedlicher Betreiber zur Verfügung, in Deutschland liegt die Abdeckung bei mehr als 90 Prozent. Genutzt wird die Ladeflatrate über eine App, welche die Lademöglichkeiten anzeigt, sowie die notwendigen Informationen zu deren Lage und Ausstattung liefert. Die App gibt außerdem Empfehlungen für das, je nach Fahrzeugtyp, beste Ladeerlebnis ab und zeigt fehlerhafte Ladesäulen an. Bei Nutzung der Ladesäule steuert die App deren Freischaltung sowie den Ladevorgang. Damit wird das Laden der Elektro-Transporter einfach und unkompliziert möglich. Erforderlich ist neben dem Smartphone nur noch ein Ladekabel – das Hantieren mit verschiedenen Zugangskarten und Tarifen einzelner Anbieter entfällt.

Das Angebot gilt für alle neu gekauften und gelieferten eVito und eSprinter Kastenwagen mit gewerblicher N1‑Zulassung im Aktionszeitraum bis Ende 2021 und ist fahrzeuggebunden. Mit Abschluss des Kauf – oder Leasingvertrags erwirbt der Kunde einen Gutscheincode von der Mercedes-Benz AG, den der Kunden im Anschluss bei der elvah GmbH einlösen kann. Mit Einlösen des Gutscheins kommt dann ohne weitere Kosten ein Vertrag zwischen dem Kunden und der elvah GmbH zustande.

„Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, unseren Gewerbekunden in Deutschland mit der Ladeflatrate einen echten Mehrwert anbieten zu können.“, sagt Andreas Böger, Leiter Verkauf Neufahrzeuge Mercedes‑Benz Vans im Mercedes‑Benz Vertrieb Deutschland. “Gerade die Komplexität im Bereich der Ladeinfrastruktur mit unterschiedlichen Anbietern, Zugängen und Preisen, bildet für viele Unternehmen noch eine Hürde beim Umstieg in die Elektromobilität. Mit der Ladeflatrate zeigen wir unseren Kunden, dass sorgloses Laden ihrer eVito und eSprinter mit einfacher Bedienung möglich ist.“

„Wir freuen uns, mit dieser Aktion die Transformation zur Elektromobilität auch im Firmenbereich weiter voranzutreiben. Das Projekt stellt außerdem einen wichtigen Meilenstein auf unserem Weg dar, um die benutzerfreundliche Flottenlösung von elvah weiter zu etablieren“, kommentiert Gowrynath Sivaganeshamoorthy, CEO und Co-Gründer von elvah, das Projekt. Bislang ist elvah das einzige Unternehmen in Deutschland, das eine Ladeflatrate nicht nur für Privatkunden, sondern auch für Unternehmen anbietet.

TCO ist für den Gewerbetreibenden wichtig

Für gewerbliche Kunden sind gerade auch die Total-Cost-of-Ownership (TCO) sehr interessant und mit dieser Flatrate fallen nicht nur die Dieselkosten für den alten Vito/Sprinter weg, sondern es fallen auch keine Stromkosten an.

Da aber gerade die eVito und eSprinter mehr auf der letzten Meile eingesetzt werden und somit vermutlich wenig unterwegs geladen werden. Ist dieses Goodie unter Umständen nicht für alle Kunden gleich viel wert. Denn der Strom an der Wallbox auf dem Firmengelände läuft ja über den Firmenstromzähler.

Mehr Beiträge

Mercedes AMG Wintertraining 2023

AMG Wintertraining 2023

Ein- und mehrtägige Veranstaltungen mit AMG-Fahrzeugflotte für Einsteiger und Fortgeschrittene

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge