Mercedes S-Klasse mit AMG Line fast ungetarnt

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Hier ist nun ein neues kurzes Erlkönigvideo von der neuen Mercedes S-Klasse W223 mit AMG Line aufgetaucht

 

Am 02.09.2020 ist die Premiere der neuen S-Klasse. Daher fährt sie aktuell schon fast ungetarnt herum. Die Bestellfreigabe erfolgt im September. Die Auslieferung an die Kunden beginnt noch im November 2020. Insgesamt wird es die folgenden Motoren geben. Dabei werden nicht alle Motoren die Bestellfreigabe sofort im September 2020 erhalten. Zudem ist noch nicht final bekannt welche Motoren mit 4matic kombiniert werden und welche auch als Heckantriebsmodelle zu haben sind.

Mercedes-Benz S-Klasse W223 AMG Line
Mercedes-Benz S-Klasse W223 mit AMG Line

Da das Fahrzeug nach dem 01.09.2020 auf den Markt kommt müssen alle Motoren nach Euro 6d ISC zertifiziert sein.

Auch wenn Ola Källenius von einer Elektrifizierung in einer noch nie dagewesenen Form gesprochen hat, wird der OM656 Reihen-6-Zylinder Diesel noch ohne einen 48 Volt ISG starten.

D.h. der S 350d leistet 286 PS und 600 NM. Der S 400d wird 330 PS und 700 NM leisten.

Einstiegsbenziner ist der hochmoderne M256 R6 Motor mit 367 PS + 21 PS im S 450 sowie 435 PS + 21 PS im S 500.

Aufbauend auf dem R6 M256 wird es zudem eine extrem potente Plug-in-Hybrid Variante mit über 100 km WLTP Reichweite (28 kwh Batterie, inkl. DC CCS Lademöglichkeit 0-80 % in 20 min) geben. Er soll S 580e Plug-in-Hybrid heißen und leistet 367 PS +143 PS. Normalerweise kann man die Leistungen der beiden Aggregate nicht einfach zur Systemleistung addieren. Die genaue Systemleistung ist noch nicht bekannt. In der S 580e soll erstmals auch als 4matic erhältlich sein.

Darüber thront der V8-BiTurbo M177. Während der GLE 580 und GLS 580 489 +21 PS via ISG abliefern. Soll der S 580 im W223 525 PS + 20 PS leisten.

Der alte M279 V12-BiTurbo wurde für die neuen Abgasbestimmungen fit gemacht und wird erstmals mit 4matic im S 680 4matic kombiniert. Ob er im V223 zum Einsatz kommt oder nur der S-Klasse Maybach (X223) vorbehalten wird, ist nicht bekannt.

Die AMG Variante der S-Klasse inkl. V8 BiTurbo mit 612 PS wird wie bereits in der Story zum AMG Hybrid Baukasten mit einem 204 PS E-Motor an der Hinterachse gekoppelt.

Der S 580e Plug-in-Hybrid ist erst ab Anfang 2021 erhältlich. Der S-Klasse AMG Plug-in-Hybrid Variante kommt erst Ende 2021. Dieser Starttermin ist aufgrund des aufwendigen AMG Plug-in-Hybrid Baukasten aus heutiger Sicht noch etwas mit Unsicherheit behaftet.

Der S 680 4matic V12 kommt mit dem Maybach in 2021.

Foto und Video WalkoArt

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar