Kompaktwagen Plug-in-Hybrid Mercedes 250e Lieferung noch in 2022

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Bei einigen Händlern gibt es die Kompaktwagen Plug-in-Hybrid Modelle noch im 4. Quartal 2022

Die Plug-in-Hybrid Förderung durch die Bundesregierung soll in 2023 massiv geändert werden. Das könnte bedeuten, dass die große Mehrheit der Plug-in-Hybrid Modelle nur noch in 2022 eine Förderung durch das BAFA erhält.

D.h. Kunde muss das Fahrzeug noch in 2022 zulassen um bspw. die 4.500 EUR Förderung für einen 250e Plug-in-Hybrid zu erhalten.

Während Mercedes Deutschland die Lieferzeit bei den Kompakten 250e Modellen mit 13,5 Monaten angibt. Haben einige Mercedes-Benz Vertragspartner noch zahlreiche Kontingente für das 4. Quartal 2022 erhalten.

So wird beim A 250e, B 250e sowie CLA 250e eine Lieferung im 4. Quartal 2022 zugesichert, sofern die Bestellung bis zum 28.02.2022 platziert wird. Ob dies auch für den sehr gefragten GLA 250e gilt muss man seinen Verkäufer fragen.

A-Klasse Besteller erhalten dann vermutlich sogar schon das Facelift Modell.

Ansonsten wäre noch das E-Klasse T-Modell Plug-in-Hybrid innerhalb von 6 Monaten lieferbar.

Auch der EQB hat mit drei Monaten eine relativ kurze Lieferzeit.

 

Neue C-Klasse mit langen Lieferzeiten.

Wer heute eine C-Klasse Limousine, T-Modell oder AllTerrain bestellt muss unabhängig von der Antriebsform 15 Monate warten.

Beim EQA liegt die Lieferzeit ebenfalls bei 15 Monate. Eventuell hat Mercedes hier aber noch Produktionsslots für den zeitnah erscheinenden EQA 250+ bereits in der Produktion reserviert.

Ein genaueres Datum was zeitnah bedeutet, gibt man allerdings nicht.

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge