Die Mercedes Zulassungszahlen von April 2021

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Der Mercedes GLC ist auf Platz 1 der Mercedes internen Zulassungszahlen in Deutschland

Im März 2021 war noch die E-Klasse Familie inkl. des Coupé und Cabrios (C/A238) auf Platz 1. Nun im April 2021 erobert der Mercedes GLC SUV, GLC Coupé inkl. EQC sich Platz 1 und übernimmt damit auch im Zeitraum Januar bis April 2021 die Führung.

GLC 63 AMG mit V8 BiTurbo noch knapp 12 Monate erhältlich, der GLC Nachfolger kommt mit E Performance AMG Antrieb ohne 8-Zylinder

Die E-Klasse Familie ist im Gesamtjahr nun wieder auf Platz 2. Danach folgt die A-Klasse auf Platz 3 mit knapp 11.000 Einheiten. Davon waren allein im April 2021 fast jede zweite A-Klasse ein Plug-in-Hybrid Modell des A 250e.  Dies kann aber auch daran liegen, dass es starke Einschränkungen bei der Verfügbarkeit aufgrund des Chipmangels im Werk Rastatt gibt.

C-Klasse vor Modellwechsel

Danach auf Platz 4 kommt die C-Klasse (Jan-April 2021) knapp über 10.000 Einheiten. Sie sackte im April aber deutlich auf 1.270 Einheiten ab. Seit dem 30.03.2021 ist die neue C-Klasse W206 bestellbar, die ab dem 19.06.2021 an die Kunden ausgeliefert wird.

GLB das Schlusslicht bei den MFA2 Modellen

Innerhalb der Kompaktwagenfamilie liegt die A-Klasse von Januar bis April 2021 auf Platz 1. Danach kommt der CLA inkl. Shooting Brake. Auf Platz 3 dann der GLA. Die B-Klasse liegt knapp vor dem GLB. Der GLB liegt mit 630 Einheiten relativ weit hinten in der MFA2 Familie. Dies liegt u.a. auch daran, dass zum einen der GLC sehr erfolgreich ist und zum anderen, der GLB als einziges Modell keinen Plug-in-Hybrid besitzt. Dies liegt daran, dass sich die optionale 3. Sitzreihe mit der im Kofferraum platzierten Plug-in-Hybrid Batterie aus Platzgründen nicht kombinieren lässt.

V-Klasse im April auf Platz 3

Im April ist die V-Klasse inkl. 98 EQV mit 2.211 Einheiten erfreulich weit vorne im Mercedes internen Ranking. So liegt sie auf Platz 3 nach GLC und A-Klasse.

Plug-in-Hybrid Modelle geben starken Rückenwind

Die Plug-in-Hybrid Modelle sind weiterhin extrem gefragt. Sie liegen rund 3 Mal so hoch wie die 48 Volt Mild Hybrid Varianten.

Mehr zu der Dominanz von Mercedes-Benz im Segment der Plug-in-Hybrid Fahrzeug gibt es hier.

Weitere Informationen:

Die Mercedes Zulassungszahlen von März 2021

Die neue C-Klasse (W206) im Video

Die Mercedes Lieferzeiten im Überblick

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge