Neuer Mercedes Citan kommt im 2. Halbjahr 2021

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Im Jahr 2022 folgt dann die T-Klasse und der EQT

Mercedes-Benz Vans ist im Small-, Mid- und Large-Size-Segment vertreten und erfüllt so alle Kundenansprüche an ein geräumiges Platzangebot. Im Segment der Small Vans wird Mercedes-Benz im zweiten Halbjahr 2021 den Nachfolger des kompakten Stadtlieferwagens Citan als Teil des Mercedes-Benz Vans Produktportfolios präsentieren. Die Plattform wird auch eine vollelektrische Variante umfassen.

Der neue Mercedes-Benz Citan ist eine vollumfängliche Neuentwicklung. Dabei wird das Fahrzeug über die markentypische DNA verfügen, beispielsweise hinsichtlich unverwechselbarem Design, Sicherheit und Konnektivität.

Er basiert allerdings wieder auf dem Renault Kangoo. Renault hat den neuen Kangoo vor einigen Tagen präsentiert. Er wird ab dem Frühjahr 2021 ausgeliefert. In der Nutzfahrzeugvariante Kangoo Rapid kommt er mit dem Easy Side Access. Dabei kommt er auf der Beifahrerseite ohne B-Säule aus. So entsteht eine 1,44m lange Öffnung (Schiebetür und Beifahrertür) die das Beladen von der Seite vereinfachen soll. Ob der neue Citan dies auch erhält bleibt abzuwarten.

Renault Kangoo
Easy Side Access

Wie der Kangoo (Z.E.) wird es auch vom Mercedes eine elektrische Variante – den eCitan – geben. Hier wird es vermutlich die beiden Akkugrößen auf dem aktuellen Zoe geben. Einmal eine Variante mit 40 kWh und einmal eine mit 52 kWh.

Kompakte Außenmaße bei großem Platzangebot mit hohem Ladevolumen im Innenraum eröffnen insbesondere im innerstädtischen Verteiler- und Serviceverkehr vielfältige Nutzungsmöglichkeiten für den neuen Small Van. Weit öffnende Schiebetüren sowohl auf der linken als auch auf der rechten Fahrzeugseite sowie eine niedrige Ladekante ermöglichen einen komfortablen Zugang zum Innenraum und ein einfaches Beladen des Fahrzeugs. Neben seiner hohen Funktionalität und Variabilität bietet das Fahrzeugkonzept eine umfassende Sicherheitsausstattung und einen hohen Fahrkomfort.

Erstmals wird Mercedes den Citan auch als Pkw Variante (quasi als günstige B-Klasse) verkaufen. Im ersten Halbjahr 2022 erscheint dann auch die neue T-Klasse auf Basis des neuen Citan. Auch er wird als Elektroauto Variante EQT verfügbar sein.

2019 hat Mercedes-Benz Vans 20.700 Citan verkauft. Der Citan Anteil bei den Mercedes-Benz Vans lag somit lediglich bei 4,7%. 2018 wurden 26.300 Einheiten von ihm verkauft.

In der aktuellen Zeit, Transformation zur Elektromobilität und Digitalisierung, Wirtschaftskrise aufgrund der Corona – Krise, ist die Entscheidung den neuen Citan um eine Pkw-Variante, der T-Klasse, zu erweitern schwer zu verstehen.

Die Mercedes-Benz E-Autos bis 2024

Mehr Beiträge

VW id3

VW ID3 beendet Golf Karriere

Die Zulassungszahlen von Norwegen zeigen, dass der Golf keine Chance mehr gegen den ID3 hat, der Mercedes EQC läuft weiterhin nicht so gut

Schreibe einen Kommentar