Peugeot e-3008 im Vergleich zum Mercedes EQA

2024 könnte der Knoten bei der E-Mobilität platzen. Peugeot liefert bis zu 700 km Reichweite

 

Mercedes hat auf der IAA 2023 the next Level mit dem Concept CLA auf der neuen MMA Plattform angekündigt. Etwas bodenständiger aber rund 12 Monate früher bringt im Februar 2024 – ungefähr zeitgleich zum EQA und EQB Facelift – den neuen Peugeot e-3008.

Während das Tesla Model 3 beim Facelift eigentlich nur das Fahrzeug aufgehübscht hat (Sitzbelüftung, Ambientelicht sowie eine neue Front) bringt Peugeot eine neue Akkugeneration.

Man bietet in einem Kompakt-SUV 98 kWh Batterieinhalt und 700 km Reichweite. Das ist mehr als in einigen Oberklassefahrzeugen wie dem Mercedes EQE oder dem neuen BMW i5. Und die spielen ja in einer anderen Preisliga. Das krasse daran ist, dass Peugeot dafür nur 2,73m Radstand benötigt -exakt soviel wie der EQA hat – , während der EQE 3,12m rund 40cm mehr benötigt.

 EQA 250 MopfEQA 250+ MopfEQA 350 4matic MopfPeugeot e3008 Peugeot e3008
Dual Motor
Peugeot e3008 Long RangeConcept CLA
AntriebFrontFrontAllradFrontAllradFrontHeck
Leistung in PS190190292210320230238
Drehmoment in NM385385520343509343k.A.
Spannung in V400400400400400400800
Länge in m4,464,464,464,544,544,54ca. 4,75
Radstand in m2,732,732,732,732,732,732,80
Wendekreis in m11,411,411,410,610,610,6k.A.
Kofferraum in l340340340520520520k.A.
Batterie in kWh66,570,566,5737398>90
Reichweite WLTP in km528560459525525700>750
10%-80% min in min323232   ca. 23
20%-80% min in min   >30>30<30 
Ladeleistung DC in kW100100100160160160250
km in 15 min nachgeladen180185150160160210400
Die neue Mercedes MMA Familie
Neue Mercedes MMA Plattform verbindet schnelles Laden und hohe Reichweite

Zwar ist die neue STLA Medium Plattform hier und da nicht so konsequent wie die Electric First MMA Plattform von Mercedes, aber sie startet rund 12 Monate früher.

Im Vergleich zu der MMA Plattform, bietet sie keine 800 Volt und keinen Heckantrieb. Die Effizienz ist trotz PSM Maschine etwas niedriger. Aber trotzdem ist das Angebot sehr beeindruckend.

Interessant ist, da die von Peugeot angegeben Ladezeiten von 20-80% gelten statt wie üblich von 10-80%, dass man nicht so viel km in 15 min nachladen kann. Man liegt hier auf EQA Niveau, aber weit weg in Bezug auf die neue Mercedes MMA Plattform.

Peugeot e-3008 mit 21" Zoll Display
Peugeot e3008: indirektes Ambientelicht, Amaturenträger mit Stoffbezug und 21 Zoll Curved Display
Mercedes Concept CLA
Ausblick auf den elektrischen CLA von 2025

2024 und 2025 kommt richtig Bewegung in das Thema Elektromobilität.

2025 kommt neben der neuen MMA Plattform auch das Facelift von EQE und EQS.

Mehr Beiträge

Mercedes EQS 350

Mercedes bietet neuen EQS 350 an

Mit dem Batteriezellupdate mit dem Änderungsjahr 2024-1 gibt es einen neuen Mercedes EQS 350 für einige Märkte

7 Antworten

      1. Naja, dann ist es A noch ein Weilchen hin. B positioniert sich Peugeot klar in Richtung „Premium“ oder zumindest „Light-Premium“ (wohin gegen Citroën gerade eben bekanntgegeben hat seine Preise um bis zu 6.000€ zu senken und damit klar unterhalb Peugeot, Opel angesiedelt sein wird). C interessiert mich noch immer der cW-Wert von der Fuhre.

        60.000€ für die Long-Range-Version scheint ein solider Preis zu sein, wobei die Kommunikation des Preises heute für Auslieferungen im übernächsten Jahr ambitioniert ist. Nichtsdestotrotz sind die 700km für eine SUV-Fuhre eine sehr gute Ansage.

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge