Übersicht über die direkt verfügbaren Mercedes Neuwagen

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Zusammen zwischen Leasing-Faktor und sofort verfügbaren Neuwagen

Inzwischen gibt es knapp über 500 sofort verfügbare Neuwagen. So viele wie schon in der ganzen Halbleiterkrise nicht mehr.

Hat dies bald auch Auswirkungen auf die Leasingraten oder die gewährten Rabatte?

Derzeit gibt es vor allem viele A-Klassen (VorMopf) und viele C-Klasse im Online Store

Aber auch EQE und EQS sind relativ viele sofort verfügbar.

Es zeigt sich, dass man versucht die A-Klasse, B-Klasse und das alte GLC Coupé mit günstigeren Leasingfaktoren zu subventionieren. Wobei die Leasingfaktoren von 1,24-1,28 im Vergleich zu früher (1,0-1,1) relativ hoch sind.

Mercedes A-Klasse Facelift
Stand 23.10.2022: 118 VorMopf A-Klasse sofort verfügbar (Bild zeigt Mopf)
 Anzahldavon Plug-in-HybridLeasingfaktor*Zinssatz
A-Klasse11301,282,42%
B-Klasse1701,252,46%
CLA1701,334,12%
GLA 701,384,07%
GLB201,364,09%
C-Klasse88171,463,99%
GLC (X254)801,274,17%
GLC (C253)25151,242,92%
E-Klasse1061,53,94%
CLS91,343,23%
GLE1451,55,29%
S-Klasse761,432,64%
SL 12  
T-Klasse131,576,29%
V-Klasse41,46,14%
EQA1 1,546,14%
EQB27 1,476,16%
EQC10 1,366,19%
EQE52 1,57,42%
EQS50 1,324,13%

*48 Monate und 10 T km p.a.

Die A-Klasse ist noch im Bereich der preissensibleren Kundschaft unterwegs. Hier verkauft man die A 250e über die BAFA Förderung sehr gut. Die Modelle ohne BAFA Förderung sind jedoch auch im schönen uni gelb im Onlinestore reichlich verfügbar. Den Kunden ist dies offenbar zu teuer.

Beim SL sind trotz Lieferengpässen nun 6x SL 43 und 6x SL 63 im Online Store verfügbar. Mercedes kann hier jedoch kein Leasing anbieten.

Mercedes AMG SL (R232) uni gelb
Derzeit gibt es keine Leasingangebote für den SL = kein Vertrauen in den Restwert?

Der Leasingfaktor (hier 48 Monate und 10 T Km p.a.) setzt sich zum einen aus dem Restwert nach 4 Jahren und dem Zinssatz zusammen.

Warum wird der EQE mit 7,42% verzinst und eine A-Klasse nur mit 2,42% ? Eigentlich ist es so, dass je höher das Kreditausfallrisiko beim Kreditnehmer ist, die Bank den Kredit mit einer höheren Eigenkapitalquote hinterlegen muss. Das erhöht dann den Kreditzinssatz für den Unternehmer oder Kunden.

Das ist jedoch unabhängig von der Baureihe. Der Zinssatz wird von Mercedes zur Vertriebssteuerung eingesetzt.

Mercedes EQE
Mercedes EQE Leasing wird durch hohen Zins verteuert

Bei Mercedes ist es jedoch so, dass man vom EQE vermutlich zu wenig Batterien / Teile hat und somit es bei der Leasingrate mit einem Leasingfaktor von 1,5 den Bogen etwas überspannt hat und somit trotz wenig verfügbarer Teile nun 52 Fahrzeuge im Online-Store stehen. Beim EQS hat man inzwischen die Leasingraten auf 1,32 gesenkt, jedoch sind weiterhin 50 Fahrzeuge sofort verfügbar. Auch bei den Built-to-Order Fahrzeugen (je nach gewählter Ausstattung) kann der EQS schon nach 3 Monaten da sein.

Die C-Klasse hat zwar mit 3,99% zwar noch einen mittleren Zins wird jedoch beim Restwert schlechter als ein neuer GLC SUV gestellt und schneidet mit 1,46 Leasingfaktor sehr schlecht ab. Das ist auch der Grund weswegen von der gelungenen C-Klasse 88 Fahrzeuge sofort verfügbar sind und davon sogar 17 Plug-in-Hybrid Versionen die derzeit noch gefördert werden.

Weitere Informationen:

Mercedes EQE SUV im Größenvergleich

22 KW Lader nun auch für den Mercedes EQE

Mercedes EQB 250+ mit 507 km bestellbar

 

Anzahl der sofort verfügbaren Neuwagen und Leasingfaktoren Stand 23.10.2022

Mehr Beiträge

Mercedes EQT

Mercedes EQT ab 49.000 EUR

Der Mercedes EQT liefert 122 PS und hat eine nutzbaren Batteriegehalt von 45 kWh sowie ca. 280 km WLTP

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge