Mercedes EQC Produktion endet im Mai 2023

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Im Werk Bremen endet in 2023 die Produktion von mehreren Modellen.

Mit dem Anlauf des neuen Mercedes EQE SUV (X294) auf der EVA2 Plattform wird auch die Produktion des Mercedes EQC (Produktion in Bremen und Peking) enden.

Er wird planmäßig in der 3. Mai Dekade 2023 in Bremen aus der Produktion auslaufen. Die aktuelle Lieferzeit für Neubesteller liegt derzeit im 1. Quartal 2023.

Der etwas größere Nachfolger EQC SUV (X294) ist bereits angeteasert worden:

 

Das SUV vom EQE (X294) wird noch Ende 2022 präsentiert und läuft ab 2023 im Mercedes Werk Tuscaloosa in Alabama, USA vom Band. Die ersten Fahrzeuge kommen im Frühjahr 2023 nach Europa.

Auch alte Coupés fliegen aus der Produktion:

Das C-Klasse Coupé und Cabrio auf der Baureihe 205 (C/A205) wird im März/April 2023 aus der Produktion genommen.

Hier wird im Frühjahr 2023 die neue CLE Baureihe starten. Sie führt das C-Klasse Coupé und Cabrio wieder mit dem E-Klasse Coupé und Cabrio zusammen.

Mercedes CLE Cabrio (A236) erneut gesichtet

Nachdem im September 2022 der neue GLC zu den Kunden kommt wird das GLC Coupé auf der Basis der Baureihe 253 noch bis März 2023 weitergebaut.

Das neue GLC Coupé wird im Frühjahr 2023 präsentiert und kommt im Spätsommer zu den Kunden.

Mercedes GLC Coupé kommt im Spätsommer 2023

Mercedes GLC Bestellfreigabe 13. Juli 2022

Mercedes GLC AMG Line

Mehr Beiträge

8 Antworten

  1. Sensationell, was da schon wieder für Unfug in der Presse zu lesen ist und Kommentiert und spekuliert wird…

    Dass der EQC der Auf dem GLC basiert und auf der gleichen Linie läuft zum gleichen Zeitpunkt Produktionsende hat, wie das GLC Coupé ist doch einfach nur logisch. Mann führt die Baureihe doch nicht allein wegen der EQC-Modell weiter und behält die ganzen Varianten am Band.

    1. Ja die Lieferzeit vom EQC ist ja 1Q23. Bis Ende Mai 23 erreicht ist, dann wird zugemacht.
      Beim C/A205 ist es ähnlich. Wobei hier die Nachfrage nicht so hoch ist und damit vermutlich die Lieferzeit noch etwas kürzer ist.

      Zum C/A238 habe ich keine Info. Wird aber so sein. Der CLE ist ja viel moderner mit dem neuen Interieur und dem Digital Light.

  2. So, jetzt ist es also amtlich. der EQC wird planmäßig in der 3. Mai Dekade 2023 in Bremen aus der Produktion auslaufen.​​
    Da mir Reichweite/Verbrauch in meiner Fahrstruktur nicht so entscheidend sind, wohl aber Komfort und Fahrverhalten, bin ich hoch zufrieden, dass ich meinen EQC Anfang November bekomme. Werde also einer der Wenigen sein und bleiben, die sich freuen können, einen EQC zu besitzen.

  3. Na ja – Hauptsache, es gibt dann noch die BAfA-Förderung, wenn auch in abgesteckter Version. Immer noch besser als die Förderung vor der aktuellen Inovationsprämie, die lag ja nur bei 3000€.

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge