Mercedes GLE Plug-in-Hybrid sehr gefragt

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Mercedes GLE Plug-in-Hybrid Modelle sind sehr gefragt – das Werk in Tuscaloosa ist voll ausgelastet

Die neuen Luxus SUVs der GLE und GLS Klasse sowie der Maybach GLS kommen weltweit sehr gut an. Das US-Werk in Tuscaloosa in Alabama ist hochausgelastet.

Nachdem Mercedes-Benz die Lieferzeit der A 250e Modelle (W/V177) von 12-16 Monate mit einer nun aktuellen Lieferzeit von rund 9 Monate halbwegs in den Griff bekommen hat, hat man nun die nächsten Plug-in-Hybrid Modelle mit sehr langen Lieferzeiten.

Die vier Plug-in-Hybrid Modelle der GLE Klasse weisen Lieferzeiten von 12 bis 13 Monate auf.

2020 konnte man die xEV (Plug-in-Hybrid und Elektroauto) Verkäufe verdreifachen, soll dieses Niveau in 2021 noch einmal verdoppelt werden, um die 2021 CO2-Flottenverbräuche – jetzt ohne Phase-In Credits – zu erreichen.

Mercedes bietet hier die beste Plug-In-Hybrid Technik mit der höchsten elektrischen Reichweite von rund 100 km an. Zudem kann der 31 kWh große Akku via DC CCS mit 60 KWpeak Leistung in 20 min auf 80% geladen werden.

Erhältlich ist sowie der 2,0 Liter Benziner M274 und der OM654 Diesel. Beide (211 bzw. 194 PS) Triebwerke werden mit einer 136 PS starken E-Maschine gekoppelt und erzielen so souveräne Fahrleistungen. (GLE 350de 4matic und GLE 350e 4matic)

GLE 350de 4matic Antriebsstrang inkl. Leistungselektronik und Batterie

Beide Varianten sind zudem als SUV und SUV Coupé erhältlich.

Als größtes Mitglied der EQ Power Familie profitiert der GLE 350 de 4MATIC besonders vom aktuellen Stand der Technik. Dazu gehört auch ein hohes Potenzial durch die Möglichkeit zur Rekuperation über alle vier Räder mit einem einhergehenden maximalen Rekuperationsmoment von 1.800 Nm. In diesem Modus können die meisten Fahrsituationen durch die alleinige Bedienung des Fahrpedals kontrolliert werden. Auch als Plug-in-Hybrid bietet der GLE eine uneingeschränkte Anhängelast von bis zu 3.500 kg. Der Anhängerrangier-Assistent macht das Rangieren mit dem Gespann auch für Ungeübte einfach. Er regelt den Lenkwinkel am Zugfahrzeug automatisiert.

Die wichtigsten Daten:

  • Elektrische Reichweite von 106 km (NEFZ) 99 km nach WLTP
  • Leistung Elektromotor 100 kW / 136 PS
  • Systemleistung 235 kW/320 PS
  • Systemdrehmoment 700 Nm
  • Höchstgeschwindigkeit bis zu 160 km/h (elektrisch)/210 km/h (gesamt)
  • Beschleunigung 0-100 km/h in 6,8 Sekunden

Mehr Beiträge

Mercedes Concept EQT

Mercedes stellt Concept EQT vor

Aufregendes Design für die elektrische T-Klasse (2022) die als Elektrovariante EQT heißen wird – Reichweite 265 km nach WLTP

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge

Mercedes EQS AMG Line

Mercedes EQS alle Daten und Infos

Der Mercedes EQS besticht durch hohe Ladeleistung, hohe Reichweite bis zu 770 km und einem innovativen Interieur mit MBUX Hyperscreen