Mercedes S-Klasse W223 Impressionen

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Nun gibt es weitere Impressionen der neuen Mercedes S-Klasse (Foto und Video) aus Süddeutschland.

Die neue S-Klasse der Baureihe 223 wurde am 02.09.2020 der Weltöffentlichkeit präsentiert und ist seit Mitte September 2020 bestellbar.

Der V8 Benziner S 580 erhält die Bestellfreigabe im Dezember 2020 und wird im Frühjahr 2021 ausgeliefert:

  • S 350d (W/V223) 286 PS und 600 NM (OM656)
  • S 350d 4matic (W/V223) 286 PS und 600 NM (OM656)
  • S 400d 4matic (W/V223) 330 PS und 700 NM (OM656)
  • S 450 4matic (W/V223) 367+22 PS und 500 NM (M256)
  • S 500 4matic (W/V223) 435 +22 PS und 520 NM (M256)
  • S 580 4matic (W/V223) 503 +22 PS (M176 V8-BiTurbo) Auslieferung Frühjahr 2021
  • S 580e (223) 367 + 150 PS (M256) Plug-in-Hybrid (Sommer 2021)
  • S 580e 4matic (223) 367 +150 PS (M256) Plug-in-Hybrid (Sommer 2021)
  • AMG S 63e EQ Power+ 4matic+ 612 + 204 PS P3-Plug-in-Hybrid (Ende 2021)
  • Mercedes-Maybach S 680 4matic (X223) 630 PS +21 PS (M279)

 

 

In der neuen S-Klasse geht die zweite Generation von MBUX (Mercedes-Benz User Experience) an den Start. Wieder ein Meilenstein als Schnittstelle zwischen Fahrer, Passagieren und Fahrzeug: Bis zu fünf Bildschirme, zum Teil mit OLED-Technologie, sind an Bord. Das neue 3D-Fahrer-Display ermöglicht auf Knopfdruck erstmals eine räumliche Szenenwahrnehmung mit echter Tiefenwirkung durch Eye-Tracking. Beeindruckend ist ebenso das sehr große Head-up-Display mit Augmented-Reality-Inhalten. Bei der Navigation werden z.B. animierte Abbiegepfeile virtuell und passgenau über die Fahrbahn gelegt.

Mithilfe von Kameras in der Dachbedieneinheit und lernenden Algorithmen erkennt der MBUX Interieur-Assistent zahlreiche unterschiedliche Bedienwünsche. Dabei interpretiert er Kopfrichtung, Handbewegungen und Körpersprache und reagiert mit entsprechenden Fahrzeugfunktionen. Wenn der Fahrer beispielsweise über die Schulter nach hinten in Richtung Heckscheibe blickt, öffnet der MBUX Interieur-Assistent das Sonnenrollo vor der Heckscheibe automatisch.

Die Aktive Ambientebeleuchtung (Sonderausstattung) ergänzt die serienmäßige Ambientebeleuchtung um eine zusätzliche Lichtebene. Sie ist mit rund 250 LED ist in die Fahrassistenzsysteme eingebunden und kann deren Warnungen optisch unterstützen. Darüber hinaus ist eine Rückmeldung bei der Bedienung der Klimatisierung oder des Sprachassistenten „Hey Mercedes“ möglich.

Die neueste Generation des serienmäßigen Fahrassistenz-Pakets enthält neue und zahlreiche weiterentwickelte Funktionen. Ein Beispiel ist die intelligente Anpassung an Tempolimits. Die neue Assistenzanzeige im Fahrer-Display stellt die Funktionsweise der Fahrassistenzsysteme verständlich und transparent in einer Vollbild-Ansicht dar.

Dank Hinterachslenkung (Sonderausstattung) fühlt sich die S-Klasse in der Stadt so handlich an wie ein Kompaktwagen. Der Lenkwinkel an der Hinterachse beträgt bis zu zehn Grad. Der Wendekreis der S-Klasse verringert sich mit Hinterachslenkung um bis zu zwei Meter.

Im Video des S 500 4matic kann man die Hinterachslenkung bei Minute 8:17 schön in Aktion sehen:

Die S-Klasse wird im Dezember 2020 an die Kunden ausgeliefert.

Nun aber zu den tollen Foto-Impressionen:

Mehr Beiträge

VW id3

VW ID3 beendet Golf Karriere

Die Zulassungszahlen von Norwegen zeigen, dass der Golf keine Chance mehr gegen den ID3 hat, der Mercedes EQC läuft weiterhin nicht so gut

Schreibe einen Kommentar