Mercedes steigert Absatz in USA um 5%

  • Konzernabsatz im 1. Quartal 2024 mit 82.623 Fahrzeugen um 5 % gegenüber dem 1. Quartal 2023 gestiegen.
  • Der Absatz der Vans-Gruppe stieg im 1. Quartal 2024 um 15 % gegenüber dem 1. Quartal 2023 mit 16.053 verkauften Einheiten.
  • Der Umsatz der EQ-Fahrzeuge macht im 1. Quartal 2024 13 % des Gesamtumsatzes aus.
  • Der Konzernumsatz im Core-Segment ist im 1. Quartal 2024 im Vergleich zum 1. Quartal 2023 um 40 % gestiegen.

Mercedes GLC Änderungsjahr 2024-1 in verdesilber
Der GLC wird erstmals in den USA auch als Plug-in-Hybrid angeboten

Mercedes-Benz USA hat für das 1. Quartal 2024 einen Konzernabsatz von 66.570 Pkw bekannt gegeben. Darüber hinaus meldete Mercedes-Benz Vans für das 1. Quartal 2024 einen Absatz von 16.053 Einheiten, womit MBUSA im Quartal insgesamt 82.623 Fahrzeuge verkaufte, was einem Anstieg von 5 % gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht.

„Unsere Ergebnisse für das 1. Quartal zeigen das anhaltende Volumenwachstum der Marke Mercedes-Benz, ein Beweis für die starke Nachfrage nach unseren Produkten, unterstützt durch das Engagement unserer Händlerpartner, für unsere Kunden zu liefern. Mercedes-Benz Elektrofahrzeuge machten im ersten Quartal 13% unseres gesamten Konzernabsatzes aus, kombiniert mit einem Angebot an unserem GLC und der Aufnahme der neuen E-Klasse und des neuen CLE Coupé in unser Kernportfolio. Wir werden unseren Wachstumskurs mit der neuen G-Klasse, dem AMG GT und dem eSprinter in den kommenden Monaten weiter vorantreiben und bleiben einzigartig positioniert, um mit unseren klassenführenden ICE-, PHEV- und EV-Angeboten alle Kundenbedürfnisse zu erfüllen. Wir haben einen starken Start in das Jahr 2024 hingelegt.“
Dimitris Psillakis, Präsident und CEO von Mercedes-Benz USA

Top-End:

Die Nachfrage nach der G-Klasse stieg im 1. Quartal 2024 gegenüber dem 1. Quartal 2023 um 6 % auf 3.007 Einheiten und liegt damit erstaunlicherweise vor der S-Klasse Limousine. Das ist neu und ungewöhnlich. Es wird also langsam Zeit für das Facelift der S-Klasse. Der Konzernabsatz der Mercedes-AMG High-Performance-Modelle belief sich auf 10.207 Einheiten. Maybach verzeichnete in diesem Quartal einen Anstieg von 9 % im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Core:

Der Konzernabsatz im Core-Segment stieg im 1. Quartal 2024 mit 35.330 Einheiten deutlich um 40 % gegenüber dem 1. Quartal 2023, was auf eine starke anhaltende Nachfrage nach Fahrzeugen in diesem Sektor hindeutet. Der GLC bleibt mit 8.614 Einheiten im 1. Quartal 2024 führend in diesem Segment, was einem Anstieg von 224 % gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht. Auch der vollelektrische Mercedes-Benz EQE verzeichnete in diesem Quartal einen deutlichen Anstieg von 163 % im Vergleich zum 1. Quartal 2023 (getrieben durch das SUV).

Entry:

Der Konzernabsatz im Segment Entry erreichte im 1. Quartal 2024 8.583 Einheiten. Der GLB erreichte 5.566 Konzernverkäufe, was einem Anstieg von 46 % gegenüber Q1 2023 entspricht.

Vans:

Der Konzernabsatz für Vans stieg im 1. Quartal 2024 auf 16.053 Einheiten, was einem Anstieg von 15 % gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht. Neben dem starken Absatzwachstum im 1. Quartal haben wir den neuen eSprinter vorgestellt, den ersten vollelektrischen Transporter von Mercedes-Benz USA in Nordamerika.

Mercedes eSprinter 2023
Die Produktion des neuen Mercedes eSprinter begann zuerst im US-Werk Charleston
Model LineQ1 2024Q1 2023Quarterly %
A-CLASS160-98%
C-CLASS8.0528.294-3%
E-CLASS3.4262.68328%
S-CLASS2.3802.998-21%
G-CLASS3.0072.8456%
CLA6102.854-79%
CLE859 
CLS11371-97%
GLA2.2474.516-50%
GLB5.5663.80246%
GLC8.6142.656224%
GLE15.09616.744-10%
GLS7.4586.36217%
SL201872-77%
GT706763-8%
EQB6712.025-67%
EQE5.1131.944163%
EQS2.5524.759-46%
Vans16.05313.92115%
MB Total 82.62378.4695%

Die A-Klasse Limousine wird seit längerem nicht mehr in den USA angeboten.

Zum Vergleich die Q1 Zahlen von Mercedes aus Deutschland

Mehr Beiträge

Mercedes EQA vor Mohnfeld

Mercedes EQA zum VW ID3 Preis

Der Mercedes EQA ist Dank 11% Rabatt zum VW ID3 Preis zu fahren – ein Vergleich der technischen Daten

Mercedes EQS 350

Mercedes bietet neuen EQS 350 an

Mit dem Batteriezellupdate mit dem Änderungsjahr 2024-1 gibt es einen neuen Mercedes EQS 350 für einige Märkte

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge