Der ADAC Ecotest: Wer hat die beste Reichweite?

Mercedes EQS 450+ auf Platz 2 – Hyundai ioniq 6 der Effizienzmeister

 

Der ADAC hat zahlreiche E-Autos getestet und dabei kommen interessante Fakten zu Tage.

Der BMW iX gewinnt das Reichweitenduell mit 610 km. Der Mercedes EQS 450+ trotz leicht größerer Batterie und besserer Aerodynamik mit 575 km rund 35 km weniger weit. Das zeigt wie effizient die BMW E-Motoren (fremderregte Synchronmaschine – kommt ohne seltene Erden aus) sein kann. Denn der iX hat einen schlechteren cW-Wert und baut höher.

Mit dem EVA2M Update für den EQE und EQS auf die neuen eATS2.0 Large Motoren wird Mercedes in Kombination mit der exellenten Aerodynamik und dem dann neuen effizienten Triebstrang wieder deutlich besser dastehen.

ModellReichweite nach ADAC Ecotest in kmBatterie in kWh brutto / netto (Herstellerangabe)Benötigte Energie pro Vollladung in kWh (ADAC Ecotest)Verbrauch im ADAC Eco-Test in kWh / 100 kmLadeverlust
BMW iX xDrive 50610111,5 / 105,2125,220,419,0%
Mercedes-Benz EQS 450+ Electric Art575n.B. / 107,8124,921,515,9%
Hyundai Ioniq 6 (77,4 kWh) UNIQ-Paket 2WD555k. A. / 77,486,315,511,5%
BMW i7 xDrive 60545105,7 / 101,7119,92217,9%
Mercedes-Benz EQE 350+530n.b / 90,6106,52017,5%
Mercedes EQS 580 Electric Art 4Matic530k. A. / 108,4124,223,314,6%
BMW i4 eDrive4049083,9/80,796,319,519,3%
Nio ET7 (100 kWh)485100 / 90,099,520,410,6%

Der neue Hyundai ioniq6 (Heckantrieb, große Batterie) kommt im ADAC Ecotest auf 555 km und bleibt damit kaum hinter den 610 km nach WLTP zurück. Er überzeugt durch den niedrigsten Verbrauch im Test. Die Verbräuche sind inkl. Ladeverluste. Hier gibt es bei einigen Herstellern noch Verbesserungspotential.

 

Der EQE 350+ wird inzwischen nicht mehr auf dem deutschen Markt angeboten. Ihm ist der EQE 350 mit leicht kleinerer Batterie gefolgt.

Der ADAC Ecotest ist standardisiert und wird immer bei gleichen Umgebungstemperaturen auf dem Prüfstand gefahren.

Weitere Inforamtionen:

Hyundai ioniq 6 mit bester Aerodynamik im Segment

Mercedes EQS jetzt mit Wärmepumpe

Mercedes EQE Änderungsjahr 23-1 ist bestellbar

 

Mehr Beiträge

Mercedes EQS 350

Mercedes bietet neuen EQS 350 an

Mit dem Batteriezellupdate mit dem Änderungsjahr 2024-1 gibt es einen neuen Mercedes EQS 350 für einige Märkte

3 Antworten

    1. Sinnfreie Frage. Was sollte so eine Erkennung für Konsequenzen tun? Hier geht es um Verbrauch und nicht um Emissionen. Aber dass .dies zwei unabhängige Dinge sind, haben bis heute die meisten nicht verstanden.

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge