EQE Erlkönig erstmals gesichtet

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Hier sind nun erste Erlkönigbilder vom EQE (V295) erfuhr schon Seit Dezember 2019 auf den Straßen und wurde zuerst als EQS eingeordnet. Der EQE ist quasi ein kleinerer EQS. Er hat ebenfalls rahmenlose Türen und ist sehr aerodynamisch ausgeformt. Er wird etwas kürzer als die normale E-Klasse, durch den langen Radstand (viel Platz für die Batterien im Fahrzeugboden) haben die Insassen jedoch leich mehr Platz als im W213. Der EQE basiert wie der EQS auf der EVA2 Plattform. Sie ist ausschließlich für Elektrofahrzeuge entwickelt. Man kann gut erkennen, dass quasi keine Motorhaube mehr existiert. Es gibt nur extrem kurze Überhänge und einen langen Radtstand. Die Prototionen gleichen dem EQS. Der EQE wird wahrscheinlich das Aus für den CLA (C257) sowie später auch für den AMG GT 4-Türer bedeuten.

Der EQE erhält ein 800 Volt Batterie-System und kann dadurch mit bis zu 350 KW laden. Die Ladezeiten pro 100 km liegen dann bei weniger als 4 min. Insgesamt kann er in 20 min auf 80% geladen werden (entspricht ca. 480km). Die Reichweite einer vollen Ladung kann bei rund 600 km liegen.
Diese Schnellladefähigkeit wird ein großes Problem für die Brennstoffzelle und wird ihren Durchbruch im Pkw-Bereich vermutlich verhindern.
Das Interieurkonzept wird vom EQS (siehe News weiter unten) abgeleitet (inkl. MBUX)
Der EQE wird autonom nach Level 3 fahren können.
Der E-Fahrplan von Daimler:
2019 EQC (Kleinserie)
Jan 2020 smart nur noch als E-Auto
Anfang 2020 EQC (richtiger Anlauf)
Sommer 2020: EQV sowie eVito Tourer
Herbst 2020 Vorstellung EQA (EVA1.5 auf Basis des GLA (MFA2), Auslieferung Anfang 2021
Frühjahr 2021 EQB (EVA1.5 auf Basis des GLB (MFA2), EQB hat die gleich Elektrotechnik wie der EQA
2. Halbjahr 2021 Vorstellung EQS (EVA2)
2022 EQE Limousine (V295)
Ende 2022 neue smart EQ Familie aus China (produziert von Geely)
ab 2022 / 2023: zwei SUV auf EVA2 Plattform (noch keine Erlkönige gesichtet)
2023 EQG (auf Basis der G-Klasse) ohne EVA2 Plattform
Fotos/Video: Jens Walko Walko-art.com
  
Hier geht es zum EQE Video

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar