Mercedes CLE Coupé mit geringerer Tarnung

Noch dieses Jahr kommt die neue Mercedes CLE Baureihe

Als Nachfolger für gleich vier Modelle (C- und E-Klasse Coupé und Cabrio) kommt im Jahr 2023 das CLE Coupé und Cabrio (C/A236) auf den Markt.

Auch wenn der CLE den Buchstaben E im Namen trägt orientiert sich das Design stark an der C-Klasse. Auch im Interieur kommt das Design von C-Klasse Limousine und T-Modell zum Einsatz. Das abgewandelte Design der neuen E-Klasse kommt nicht zum Einsatz.

Der CLE erhält das C-Klasse Interieur

Das Interieur der CLE Baureihe übernimmt das C-Klasse Interieur Design und wird nicht die Konfiguration der neuen E-Klasse W214 (siehe hier) übernehmen.

Weitere Highlights sind das Digital Light, aktives Ambientelicht sowie der ISG der 2. Generation (23 PS).

Im Wesentlichen kommen die M254 und OM654M 4-Zylinder Aggregate zum Einsatz, aber auch der M256 R6-Benziner soll zum Einsatz kommen.

Über die AMG Varianten gibt es noch Unklarheit.

Es ist wahrscheinlich, dass der CLE sich wie beim Interieur eher an der C-Klasse mit einem M139 R4 C 43 AMG und einem M139 C 63 E Performance orientiert.

Vielleicht kommt weder ein CLE 43 noch ein CLE 63 sondern nur ein CLE 53 AMG mit M256M, würde eigentlich am besten zu dem traumhaft schönen Coupé passen.

Weitere Informationen:

Mercedes CLE Cabrio kommt 2023

Mercedes CLE 63 AMG erstmals gesichtet

 

Das CLE Coupé (C236) sowie Cabrio (A236) werden ab diesem Jahr im Werk Bremen gebaut.

Erlkönigfotos und Videos von Jens Walko von WalkoArt 

Mehr Beiträge

Mercedes EQA vor Mohnfeld

Mercedes EQA zum VW ID3 Preis

Der Mercedes EQA ist Dank 11% Rabatt zum VW ID3 Preis zu fahren – ein Vergleich der technischen Daten

7 Antworten

  1. Ein sehr schönes Coupé. Aber wenn ich das richtig sehe, hat der Wagen eine B-Säule. Stimmt das? Das wäre für mich tatsächlich eine deutlicher Nachteil im Vergleich zum bisherigen E-Klasse Coupé.

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge

Mercedes EQS 350

Mercedes bietet neuen EQS 350 an

Mit dem Batteriezellupdate mit dem Änderungsjahr 2024-1 gibt es einen neuen Mercedes EQS 350 für einige Märkte