C 300 de Plug-In-Hybrid Bestellfreigabe am 10.01.2023

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

In Deutschland verzögert sich die Bestellfreigabe erneut für den Mercedes C 300 de

Während in Österreich, der Schweiz und Italien die vier C 300de Varianten seit dem 20.12.2022 bestellbar ist, verzögert sich der Bestellstart in Deutschland erneut vermutlich auf den 10.01.2023.

Eventuell hat man hier den Bestellstart mit dem C 63 S E Performance zusammengelegt. Dort heißt es nur „Anfang 2023“.

Limousine:

C 300de (Heckantrieb) (197 + 129 PS); 6,2s auf 100 km/h, 111 km WLTP Reichweite, 0,4 Liter Verbrauch auf 100 km, Vmax 243 km/h.

C 300de 4matic (Allrad) (197 + 129 PS); 6,2s auf 100 km/h, 107 km WLTP Reichweite, 0,5 Liter Verbrauch auf 100 km, Vmax 235 km/h.

T-Modell:

C 300de (Heckantrieb) (197 + 129 PS); 6,3s auf 100 km/h, 109 km WLTP Reichweite, 0,5 Liter Verbrauch auf 100 km, Vmax 241 km/h.

C 300de 4matic (Allrad) (197 + 129 PS); 6,3s auf 100 km/h, 104 km WLTP Reichweite, 0,5 Liter Verbrauch auf 100 km, Vmax 232 km/h.

Auch wenn die Plug-In-Hybrid Modelle nicht mehr über die BAFA gefördert werden, erhalten alle Plug-in-Hybrid Modelle (außer C 63 S E Peformance) der C-Klasse als Dienstwagen die vergünstigte 0,5% Geldwerter-Vorteil-Regel. Dadurch ist ein C 300 de günstiger als Dienstwagen als ein C 220d.

Problematisch ist nur, dass aufgrund der Car Policy vieler Firmen diese Fahrzeuge aufgrund des hohen Listenpreises und der damit verbundenen hohen Leasingrate ausgeschlossen sind.

Die Plug-in-Hybrid Modelle der C-Klasse bestechen durch den 3-phasigen On-Board-Lader (11 KW) der die Batterie in knapp 3 Stunden volllädt. Mit dem CCS DC Lader (55 KW) bspw. am Supermarkt kann man den Akku in 20 min von 10 auf 80 % füllen. Die Akkugröße liegt bei 25 kWh.

Mercedes C 300e Plug-in-Hybrid Kofferraum
Mercedes C-Klasse Plug-in-Hybrid Kofferraum (315 Liter bei der Limousine, 360 Liter beim T-Modell)

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge