Mercedes AMG C 63 Bestellfreigabe erst Anfang 2023

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Die Bestellfreigabe vom Mercedes-AMG C 63 S E Performance verzögert sich leicht

Die technischen Daten sind beeindruckend:

  • Performance-Hybrid mit Technologie-Transfer aus der Formel 1™
  • 2,0-Liter-Motor vorn und E-Maschine auf der Hinterachse für 500 kW (680 PS) Systemleistung
  • Weltweit stärkster Vierzylindermotor mit einer Literleistung von 176 kW (238 PS)
  • Vollvariabler Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ und aktive Hinterachslenkung
  • 1.020 NM
  • Beschleunigung von 0-100 km/h in 3,4s

 

Die Leistung des Vierzylinders liegt bei leerer Batterie bei 476 PS.

Mit gefüllter Batterie gibt es eine Systemleistung von 476 + 95 PS = 571 PS.

Für 10 Sekunden gibt es dann eine Peakleistung von 476 + 204 PS = 680 PS.

Rein elektrische Reichweite liegt bei 13 km. AMG setzt hier auf eine hohe Leistung statt hoher Reichweite.

Bestellfreigabe verzögert sich

Nach AMG internen Planungen sollte die Bestellfreigabe für den C 63 S E Performance 4matic+ Ende 2022 erfolgen. Daraus wird nun nichts.

Die neue Bestellfreigabe des AMG soll nun Anfang 2023 erfolgen.

Der große Bruder, der kürzlich vorgestellt wurde, S 63 E Performance mit 802 PS erhält die Bestellfreigabe Ende Januar 2023 und kommt dann im April 2023 zu den Kunden.

Mercedes – AMG S 63 E Performance mit 802 PS

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge