Mercedes EQS 580 4matic mit 676 km Reichweite

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Der EQS 450+ schafft 780 km nach WLTP, die stärkere Allradversion EQS 580 4matic kommt auf 676 km

 

In wenigen Tagen erfolgt die Bestellfreigabe des Mercedes EQS (V297).

Dabei werden zwei Varianten zur Verfügung stehen:

  • EQS 450+ mit 333 PS und 568 NM erreicht eine WLTP Reichweite von 780 km
  • EQS 580 4matic mit 524 PS und 855 NM schafft nach WLTP 676 km

Die Reichweiten sind abhängig von der gewählten Bereifung.

 

Weitere EQS Varianten folgen in Kürze

Zur IAA im September 2021 wird das Entry-Performance Modell Mercedes-AMG EQS 53 4matic vorgestellt. Die Leistung wird bei rund 612 PS liegen.

Alle drei Varianten werden mit dem 107,8 kWh (netto) großen Akku ausgeliefert.

 

Im Jahr 2022 folgt dann noch der EQS 400 mit einem 90 kWh großen Akku (10 statt 12 Module) sowie der EQS 63 4matic mit 761 PS (mit dem großen Akku).

Der EQS soll mit dem erhabenen Fahrkomfort und Luxus, das beste Elektroauto der Welt sein. Die Ingenieure aus Sindelfingen und Stuttgart Untertürkheim haben einen tollen Job gemacht. Jetzt kann man nur hoffen, dass der Halbleitermangel den Auslieferungsstart (verschoben auf Ende September 2021) nicht noch weiter verhagelt.

Mercedes Zukunft ist elektrisch

Dass die Zukunft von Mercedes elektrisch ist, hat Mercedes Chef Ola Källenius letzten Donnerstag bekräftig.

Mercedes gibt Vollgas bei Electric only

Hier gibt es ein Kurzvideo indem auch der neue Mercedes EQS SUV (X296) sowie die Mercedes EQE Limousine (V295) auftaucht.

Der Mercedes EQS SUV basiert ebenfalls auf der EVA2 Plattform, wird aber nicht in Sindelfingen (EQS Limousine) oder EQE Limousine (Bremen) sondern mit dem EQE SUV ab 2022 im Mercedes Werk Tuscaloosa Alabama USA gebaut.

Merceds Maybach EQS SUV Teaser

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge

MB.OS

MB.OS bekommt eigenen Chef

Mercedes-Benz fokussiert Entwicklungs-Organisation mit neuem Chief Software Officer für das Mercedes Betriebssystem