smart mit neuem Teaser zum e-SUV

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Auf der IAA 2021 stellt smart ein Concept Car vom e-SUV vor – es geht 2022 in Serie

2022 startet smart erster elektrischer SUV mit einer Batterie von 70 kWh sowie mit 440 km WLTP Reichweite

Smart zeigt auf der IAA 2021 im September in München das neue vollelektrische SUV, vielleicht sogar schon als Serienversion. Ein kurz vor der Serieneinführung gestandener smart SUV formore wurde in den 2000er Jahren gestoppt.

Der neue smart e-SUV erhält eine 70 kWh Batterie und wird rund 440 km WLTP Reichweite bieten.

Es wird unter den Vorgaben von Mercedes-Benz sowie dem Mercedes Design von Chef Gordon Wagener bei Geely entwickelt und produziert. Der eSUV – mit der internen Bezeichnung HX11 – wird 2022 in China und Europa auf den Markt kommen.

„Süß war gestern, jetzt wird der Smart sexy.“ So drückt es der Mercedes-Benz Design Chef Gordon Wagener aus.

smart typisch mit Heckantrieb

Hightlights neben den 440 km elektrischer Reichweite nach WLTP sowie einer 70 kWh großen Batterie sind eine sehr gute Schnellladefähigkeit (DC CCS), Updates via Over-the-Air (OTA).

Daneben wird die Hinterachse mit einem bis zu 250 PS starkem Elektromotor angetrieben.

Daneben soll der smart e-SUV der praktisch gegen Konkurrenten wie den Peugeot e-2008, Opel MokkaE, Kia e-Soul und Hyundai Kona electric antritt, durch Premium-Ausstattungsfeatures punkten. Dazu zählen bspw. ein digitaler Schlüssel, eine tolle Sprachsteuerung, ein Interieurdesign mit Premium-Anmutung sowie vollversenkbaren Türgriffen. Dazu gibt es Ambientebeleuchtung und ein großes Panoramadach.

Die Länge wird bei rund 4m liegen und 5 Personen Platz bieten.

Der e-SUV von smart wird ein 5-Sterne EURO-NCAP Sicherheitsrating erhalten und auf der modernen Geely Plattform SEA für Elektroautos basieren.

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge