Erste Erlkönige vom neuen CLE Cabrio gesichtet

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Ab 2023 kommt der CLK Nachfolger und soll dann CLE  (C/A236) heißen

Die Coupés und Cabrios sind nicht mehr so gefragt, so wird das Angebot stark ausgedünnt.

Bis vor Kurzem gab es C-, E- und S-Klasse jeweils auch als Coupé und Cabrio. Dazu noch den SL und den SLC.

Nachdem das S-Klasse Coupé und Cabrio gestrichen wurde und der SLC schon früher ausgelaufen ist, bekommt der SL (Premiere ab August 2021) einen Nachfolger.

Mercedes AMG SL (R232) V8
Mercedes SL R232 auf letzter Erprobung

Die Baureihen C/A205 und C/A238 werden zu einer Baureihe zusammengeführt. So wie es schon einmal beim CLK war.

Der neue CLE basiert auf der MRA II Plattform und wird mit der Technik der neuen C- und E-Klasse auf im Jahr 2023 auf den Markt kommen.

Die Produktion ist intern schon für das Werk Bremen bestätigt. Dort wird die Baureihe C/A236 als CLE vom Band laufen.

Die kompletten Fotos zum CLE (C236/A236) in den folgen Artikel als C-Klasse Cabrio bezeichnet gibt es hier:

Mercedes CLE Cabrio auf motor1.com

oder bei den deutschen Kollegen von

Mercedes-Fans.de

So lässt Mercedes-Benz die Frischluftfanatiker trotz geringer Verkaufszahlen nicht im Stich.

Denn der größte Absatzmarkt in China ist kein Cabrio-Markt.

Wer allerdings noch einmal einen V8 fahren will, sollte sich schnell noch das C 63 AMG V8 BiTurbo Cabrio sichern.

Im neben CLE wird die Elektrifizierung eine große Rolle spielen, inkl. der neuen AMG E Performance Antriebe.

Der größte Anteil wird auf die 4-Zylinder Motoren des M254 und OM654M entfallen.

Beim Interieur wird das neue MBUX (NTG7.0) zum Einsatz kommen.

Im Jahr 2023 wird ebenfalls die neue E-Klasse W214 starten. Von ihr gibt es noch keine Erlkönigbildern.

Weitere Informationen zum CLK Nachfolger gibt es hier.

Mehr Beiträge

Mercedes EQ Modelle

Die Elektroautos von Mercedes

Nach Electric first steigt Mercedes auf Electric only um. Ein Überblick der derzeit verfügbaren Elektromodelle

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge