GLE und GLS Produktion ruht nächste Woche

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Das Mercedes-Benz Werk in Tuscaloosa, Alabama war vom Corona-Lock-Down eigentlich nur vom 23.03.2020 bis zum 06.04.2020 betroffen. Der hohe Auftragsbestand von GLE und GLS bringt auch genügend Arbeit.

Zudem wird dort noch die C-Klasse Limousine für den amerikanischen Markt gebaut.

Nächste Woche muss in Tuscaloosa die Produktion erneut ruhen. Vermutlich um eine Woche, da Zulieferteile aus Mexiko nicht geliefert werden können. Mexiko ist aktuell noch von der Corona Krise stärker betroffen und die örtlichen Behörden haben viele Zulieferfirmen noch nicht wieder erlaubt zu öffnen.

Die 4.200 Beschäftigten vom Werk Tuscaloosa können entweder Urlaub nehmen oder eine Woche auf Gehalt verzichten, da es in den USA kein Kurzarbeitergeld gibt.

Die Verkäufsfreigabe für den GLS 600 Maybach soll am 01.06.2020 erfolgen. Die Auslieferung soll im 4. Quartal 2020 beginnen.

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar