Sensation: Mercedes EQS erhält Stern auf der Haube

Mercedes EQS Update erscheint schon im Juni 2024

Mercedes reagiert schneller als erwartet beim Mercedes EQS. Noch vor der Umstellung auf EVA2M mit 800 Volt (Ende 2025) wird die Optik vom Mercedes EQS traditioneller.

Das bedeutet, es gibt einen Stern auf der Haube und der Black Panel Grill wird mehr in einem mehr traditionellen Mercedes Design ausgestaltet.

Der Kunde wird ab Juni die Wahl haben zwischen einem Stern auf der Haube oder wie bisher den Stern integriert in der Black Panel Front.

Dazu gibt es im Fond erstmals optional Executive Sitze und weitere Verbesserungen bei der Effizienz.

Zudem wird die aus dem EQS SUV bekannte 118 kWh Batterie ebenfalls eingeführt.

Das gesamte Updatepaket wird ab Juni 2024 ausgeliefert. Damit fällt das Änderungsjahr 2024-1 ungewöhnlich umfangreich aus.

Ob dabei auch gleichzeitig schon die Hauptscheinwerfer auf das Mercedes Pattern Tagfahrlicht umgestellt werden (siehe hier) ist nicht bekannt.

Mercedes EQS Teaser ab Juni 2024 optional mit Stern auf der Haube
Mercedes EQS ÄJ24-1 Teaser: Ab Juni 2024 opational mit Stern auf der Haube

Die Batterie mit 118 kWh netto Kapazität kommt aber noch vor Juni 2024 in den EQS, sollte also schon bald bestellbar sein.

Die Reichweite für den EQS 450+ dürfte dann auf knapp über 820 km steigen. Die WLTP Reichweite der 4matic Modelle 450, 500 und 580 wird von derzeit 710 km auf ca. 780 km zu legen.

Die Veröffentlichung der gesamten Details erfolgt Ende März 2024.

Mercedes S-Klasse EQS
Bild zeigt den aktuellen EQS - mit dem Design Update im Juni 2024 soll der EQS majestetischer aussehen und das S im Namen besser repräsentieren

Mehr Beiträge

Das Mercedes G-Klasse Facelift 2024

Alle Infos und Bilder zum Mercedes G-Klasse Facelift (Mopf): Motoren elektrifiziert und MBUX im Interieur und bis zu 26% weniger Verbrauch

Eine Antwort

  1. TOTAL GUT, der Stern zurück auf der Haube! Damit kommt auch das entspanntes Fahren wieder im Sicht: einfach den Stern hinterher… (hoffentlich bleibt der Vorfahrt links unter der Haube behalten).

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge