smart zeigt offizielle Skizzen zum #3

Am 17.04.2023 feiert das SUV Coupé smart #3 seine Weltpremiere

 

  • Heute kündigte smart offiziell das zweite brandneue Modell, das erste rein elektrische Kompakt-Coupé- SUV der Marke – den neuen smart #3 an, und enthüllte zunächst seine Designdetails.
  • Als dynamischerer, intelligenter, rein elektrischer Kompakt-Coupé- SUV seit der Gründung der Marke smart wird der kommende neue smart #3 mit seinem auffälligen sportlichen und avantgardistischen Stil zu einem Maßstab im seinem Segment .
  • Das Design kommt vom Mercedes-Benz Design Team aus Sindelfingen
  • Die natürliche, charakteristische Linienführung der Karosserie umreißt ein ebenso dynamisches wie elegantes Coupé-SUV und verleiht dem brandneuen smart #3 einen hohen Wiedererkennungswert, der ihm nicht nur dynamische Muskelspannung, sondern auch neue luxuriöse Eleganz verleiht .
  • Der neue smart #3 feiert seine Weltpremiere während der Shanghai International Auto Show 2023 (ab dem 17.04.2023)

Die Produktion in China mit Design made in Sindelfingen soll im August 2023 anlaufen und in China noch Ende 2023 zu den Kunden kommen.

Nach Europa kommen die ersten smart #3 demnach erst Anfang 2024.

Der smart #3 ist mit 4,40m rund 13 länger als der smart #1. Er ist praktisch eine Art SUV Coupé vom smart #1.

Der Radstand ist mit 2,78 rund 3cm länger, die Breite ist mit 1,84m rund 2cm breiter. Dafür ist die Höhe mit 1,55 rund 8cm niedriger als beim smart #1.

Den Antrieb übernehmen die gleichen Motoren wie im smart #1. Der Heckantrieb leistet 272 PS und die Brabus Version mit Allrad 428 PS.

Die Akkugröße könnte eine positive Überraschung werden. Denn der Polestar 2 hat lediglich einen Radstand von 2,74m. Somit hat der smart #3 rund 4cm mehr Platz zwischen den Achsen und der Polestar 2 und die smart #1 und #3 Modelle basieren auf derselben SEA Plattform von Geely. Ab Herbst liefert Polestar das Facelift vom Polestar 2 mit einer maximalen Akkugröße von 82 kWh aus. Wenn smart also will könnten sie deutlich mehr Akku als die 66 kWh vom smart #1 verbauen.

smart #3 BRABUS
In China wurden schon Fotos von der Serienversion des #3 gezeigt

Es ist die Frage wie smart den #3 positionieren will/darf. Ist der smart #1 mehr als City-SUV gedacht, könnte sich der smart SUV – Coupé #3 auch mehr für die Langstrecke eignen und somit wäre ein größerer Akku nicht verkehrt.

Die genauen Details gibt es dann hoffentlich am 17.04.2023.

Sein in China bereits veröffentlichtes Leergewicht spricht aber eigentlich nicht für einen wesentlich größeren Akku.

Sein Leergewicht liegt bei 1.740 kg bzw. bei der Allrad-Version (oder Brabus Version) bei 1.890 kg.

Das zulässige Gesamtgewicht beträgt 2,3t.

Der smart #3 verfügt über 245/45 R19 Zoll Räder

Der smart #3 kann Anhänger bis 1,6t ziehen.

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge

Mercedes EQA vor Mohnfeld

Mercedes EQA zum VW ID3 Preis

Der Mercedes EQA ist Dank 11% Rabatt zum VW ID3 Preis zu fahren – ein Vergleich der technischen Daten