Mercedes: Neue Kampagne zur Arbeitgeberattraktivität

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

  • Mercedes-Benz bietet ein modernes, flexibles und wertschätzendes Arbeitsumfeld
  • Das Unternehmen unterstreicht seine Arbeitgeberattraktivität mit dem Start der neuen internationalen Kampagne „Becoming … One of Us“
  • Neuer Imagefilm und mehr als 40 Motive stellen den Menschen und seine individuelle Entwicklung in den Mittelpunkt

Unter dem Motto „Becoming… One of Us” startet Mercedes-Benz eine neue internationale Kampagne, um sich weiterhin als attraktiver Arbeitgeber auf dem Arbeitsmarkt zu positionieren. Mit ihr bringt Mercedes-Benz seine Überzeugung zum Ausdruck, dass der Erfolg des Unternehmens maßgeblich davon abhängt, ob sich Mitarbeitende bei ihrer Arbeit verwirklichen können – mit ihrer fachlichen Expertise, ihrem Pioniergeist und mit ihrer Einzigartigkeit. Im Zuge der Kampagne wurde auch der Kern der Arbeitgebermarke neu definiert: „Together for excellence“.

„Mehr als 160.000 Bewerberinnen und Bewerber im Jahr 2022 allein in Deutschland zeigen: Mercedes-Benz baut nicht nur begehrenswerte Autos, sondern ist auch ein begehrter Arbeitgeber. Das unterstreichen wir mit unserer neuen Arbeitgeberkampagne, bei der wir die Menschen und ihre individuelle Entfaltung in den Mittelpunkt stellen. „Together for excellence“ ist dabei das Versprechen an unsere Belegschaft, die Höchstleistungen bringt. Wir investieren viel, um ein modernes und motivierendes Arbeitsumfeld für unser Team zu schaffen. Die Maßnahmen reichen vom mobilen Arbeiten über flexible Arbeitszeitmodelle bis hin zu einem attraktiven Vergütungspaket. Über all dem steht eine Kultur der respektvollen Zusammenarbeit und Wertschätzung auf Basis von Integrität, Diversität und Nachhaltigkeit.”
Sabine Kohleisen, Personalvorständin und Arbeitsdirektorin der Mercedes-Benz Group AG

Weltweit arbeiten rund 170.000 Menschen aus knapp 150 Nationen bei Mercedes-Benz. Die Kampagne lädt dazu ein, Teil des Mercedes-Benz Teams zu werden und die vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten für sich zu entdecken: „Becoming … a Pioneer“, „Becoming … Your Best Self“, „Becoming … One of Us“. Auch die Bildsprache stellt die Menschen und ihre unterschiedlichen Persönlichkeiten in den Mittelpunkt. Durchgängiges visuelles Element der mehr als 40 Motive ist der Himmel. Dieser symbolisiert das Unternehmen, das alle Individuen verbindet – weltweit und unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, Religion oder sexueller Orientierung.

Attraktiver Arbeitgeber: Für die Beschäftigten von heute und morgen

Die Kampagne trägt der Tatsache Rechnung, dass Menschen motivierter, leistungsfähiger und zufriedener sind, wenn sie sich stetig weiterentwickeln und mit ihrer Persönlichkeit und Identität so einbringen können, wie sie sind. Das Unternehmen fordert und fördert Chancengleichheit und eine Kultur der Wertschätzung und des Respekts. Mercedes-Benz hat sich beispielsweise zum Ziel gesetzt, bis 2030 leitende Führungspositionen zu 30 Prozent mit qualifizierten Frauen zu besetzen. Der Vorstand ist bereits heute zu 37,5 Prozent weiblich.

Ein wesentlicher Aspekt der neuen Kampagne „Becoming … One of Us“ ist die persönliche Weiterentwicklung und das lebenslange Lernen. Mercedes-Benz bietet Beschäftigten mit der Qualifizierungsoffensive Turn2Learn grenzenlose Möglichkeiten, zu lernen – in allen Bereichen des Unternehmens. Denn Qualifizierung und Weiterbildung sind die Bedingung für den Erfolg – für das Unternehmen und für jede einzelne Mitarbeiterin und jeden einzelnen Mitarbeiter.

Flexibilität und eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben haben an Bedeutung gewonnen. Das Unternehmen hat daher 2022 sein Bekenntnis zum hybriden Arbeiten noch einmal bekräftigt. Je nach Aufgabe, Bereich und internationalem Standort sind dabei verschiedene Arbeitsformen möglich – von vollständiger Präsenz bis hin zu 100 Prozent mobilem Arbeiten. Den Beschäftigten der Mercedes-Benz Group in Deutschland und der teilnehmenden Tochtergesellschaften wird zudem zeitnah ermöglicht, aus privaten Gründen einige Wochen im Jahr aus verschiedenen Ländern Europas zu arbeiten. Darüber hinaus bietet Mercedes-Benz vielfältige Arbeitszeitmodelle wie Teilzeit, JobSharing oder Sabbaticals. An allen großen deutschen Standorten steht ein betriebliches Kinderbetreuungsangebot zur Verfügung.

Mercedes-Benz investiert zudem in die Gesundheit der Belegschaft. 2022 hat das Unternehmen allein in Deutschland zahlreiche Gesundheitsprogramme und Präventivmaßnahmen im Wert von 6,6 Millionen Euro durchgeführt.

Sicherheit und ein attraktives Entgelt bleiben wichtige Elemente der Berufswahl. Mercedes-Benz bietet seinen Mitarbeitenden Gehälter, die zum Teil deutlich über dem Durchschnittseinkommen vergleichbarer Positionen liegen. Für anspruchsberechtigte Tarifbeschäftigte in Deutschland kommen Sonderzahlungen wie Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld und eine Ergebnisbeteiligung hinzu. Weitere Leistungen sind eine betriebliche Altersvorsorge und eine Beschäftigungssicherung bis zum Ende des Jahrzehnts.

Nachhaltige Geschäftsstrategie als Teil der Arbeitgeberattraktivität

Nicht zuletzt gewinnt das Thema Nachhaltigkeit bei Beschäftigten an Bedeutung. Mercedes-Benz verfolgt eine nachhaltige Geschäftsstrategie und strebt bei der Umsetzung ein Gleichgewicht zwischen ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen an. Mit der „Ambition 2039“ hat das Unternehmen sich zum Ziel gesetzt, die Pkw- und Van-Neuwagenflotte bis 2039 bilanziell CO2-neutral zu machen – elf Jahre früher als es die EU-Gesetzgebung vorschreibt. Bereits bis 2030 möchte Mercedes-Benz vollelektrisch werden – wo immer die Marktbedingungen es zulassen. Mercedes-Benz ist sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst: Zum Engagement des Unternehmens gehören Fahrzeug- und Geldspenden weltweit und die Unterstützung gemeinnütziger Organisationen.

Über die Kampagne

Die Kampagne besteht aus einem Medienmix mit Kampagnenhauptfilm als 60-Sekünder, Social Media-Varianten als 10- bzw. 15-Sekünder sowie über 40 Motiven für verschiedene Zielgruppen und Arbeitsbereiche. Zusätzlich wurde die Karrierewebseite umfassend überarbeitet. Zahlreiche kontextbezogene Bilder ergänzen die Bildwelt. Die Kampagne entstand in Zusammenarbeit mit der Agentur MDCT.

 

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge