Mercedes GLC Coupé Plug-in-Hybrid erwischt

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Auch das Mercedes GLC Coupé (C254) kommt als Plug-in-Hybrid

 

Die drei Plug-in-Hybrid Modelle (GLC 300e 4matic, GLC 400e 4matic und der Diesel Plug-in-Hybrid GLC 300de 4matic) sind im neuen GLC SUV (X254) ab September bestellbar und sollen noch im Dezember 2022 zu den Kunden kommen.

Nun wurde auch das GLC Coupé als Plug-in-Hybrid von Jens Walko abgelichtet.

Ob alle drei Plug-in-Hybrid Modelle zum Einsatz kommen ist noch nicht klar.

Die Bundesregierung wird die Förderung für Plug-in-Hybrid Modelle ab dem 01.01.2023 ersatzlos streichen. Mercedes bietet den Plug-in-Hybrid (hier mit einer praxistauglichen E-Reichweite von über 100 km) aber trotzdem an, denn die vergünstigte Firmenwagensteuer von 0,5% (statt 1%) als Geldwertenvorteil vom Bruttolistenpreis bleibt auch über den Jahreswechsel weiterhin bestehen.

Die Details zur Förderung von E-Autos ab 2023 gibt es hier.

Im Frühjahr 2023 präsentiert Mercedes-Benz das Coupé vom neuen GLC SUV (X254). Im Spätsommer 2023, knapp 12 Monate nach der Auslieferung vom GLC SUV, kommt es zu den Kunden.

Bei der Technik wird es keine Überraschungen geben. Sie basiert auf dem GLC SUV. Hoher Komfort und niedrige Geräusche sind garantiert.

Dazu kann man Luftfederung bestellen und erhält das Interieur mit Ambientelicht sowie den großen Displays mit MBUX.

Die 4,5 Grad Hinterachslenkung reduziert den Wendekreis auf 10,9-11,0 Meter.

Weitere Informationen inkl. dem OM656M GLC 400d 4matic + 23 PS 48 Volt ISG gibt es hier:

Mercedes GLC Coupé kommt im Spätsommer 2023

Erlkönigfotos und -video: Jens Walko von WalkoArt

Mehr Beiträge

Mercedes eEconic

Mercedes eEconic Job No1

Ab sofort wird im Mercedes Werk Wörth der rein elektrische eEconic produziert

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge