Mercedes-Benz Museum – das Programm für 2022

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Sonderausstellung Mercedes SL wird bis zum 9. Oktober 2022 verlängert

  • 232 Besucher von Juni bis Dezember 2021
  • Erfolgreiche neue Formate unter Pandemiebedingungen
  • Sonderausstellung „70 Jahre SL“ geht in die Verlängerung bis Oktober 2022

2021 war für das Mercedes-Benz Museum ein weiteres Ausnahmejahr– wie schon 2020 in vielerlei Hinsicht geprägt von den Auswirkungen des SARS-CoV-2-Virus. „Auf das Jahr 2022 blicken wir mit Optimismus, aber auch der gebotenen Vorsicht, denn die Pandemie ist nicht vorüber“, sagt Bettina Haussmann, Leiterin des Museums. „Dennoch ist bereits ein passendes Programm in Vorbereitung: Unter dem Motto ‚Komm doch mal auf andere Gedanken‘ möchten wir in anstrengenden Zeiten für Ablenkung sorgen und in der ersten Märzwoche zum kostenfreien Museumsbesuch einladen. Und natürlich freuen wir uns ganz besonders auf die wärmere Jahreszeit mit einem vielfältigen Angebot an Freiluftveranstaltungen, auf die Neuauflage der ‚Stadtkultur‘ und auf ‚Classics & Coffee‘. Auch das Open Air Kino und der Mercedes-Benz Konzertsommer sollen in diesem Jahr wieder stattfinden.“

Das Mercedes-Benz Museum 2022 – wichtige Termine (Änderungen vorbehalten):

  • Sonderausstellung „Faszination SL – seit 70 Jahren ein Traumwagen“ (bis 9. Oktober 2022).
  • Champions@Mercedes-Benz Museum (bis 15. Februar 2022): Sonderpräsentation von drei Meisterschaftsfahrzeugen der Motorsportsaison 2021 auf dem Hügel – Mercedes-AMG GT3, Mercedes-EQ Silver Arrow 02, Mercedes-AMG F1 W12 E-Performance.
  • „Komm doch mal auf andere Gedanken“ (1. bis 6. März 2022): kostenfreier Eintritt in die Dauerausstellung und Sonderausstellung. Gratisführungen täglich um 16 Uhr (vorherige Reservierung wird empfohlen).
  • Mitmachausstellung für Kinder ab 4 Jahren (29. März bis 24. April 2022): „Die ganze Welt auf einer Seite – internationale Wimmelbücher“.
  • Classics & Coffee (Mitte April bis Mitte Oktober 2022): der beliebte Klassikertreff jeden Sonntag und ab Mitte Mai „after work“ an zahlreichen Donnerstagabenden.
  • Nacht der Sterne (Mitte Mai 2022): das Gastronomie-Event der Extraklasse.
  • Lange Nacht der Museen (21. Mai 2022).
  • Konzertsommer am Mercedes-Benz Museum (7. bis 10. Juli 2022).
  • Stadtkultur (14. Juli bis 14. August 2022): ein vielfältiges Kulturprogramm auf der Open Air Bühne mit Partnern aus der Region.
  • Open Air Kino (18. August bis 4. September 2022).
  • Mitmachaktionen für Kinder (jeden Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr).

Rückblick auf 2021

„Angesichts der weltweit schwierigen Gesamtsituation sind wir mit dem Jahr 2021 dennoch zufrieden. Die Besucherzahl unterschied sich kaum von 2020“, sagt Museumsleiterin Haussmann.

245.232 Personen wurden im Mercedes-Benz Museum von Juni bis Dezember 2021 unter den Bedingungen eines durchdachten Hygienekonzepts begrüßt. Trotz längerer pandemiebedingter Schließzeit als 2020 waren das lediglich 1.573 Gäste oder 0,6 Prozent weniger.

Bis zum Ausbruch der Pandemie rangierten die Zahlen jedes Jahr in sehr hohen Bereichen. 2019 erschienen beispielsweise 850.954 Besucher im Mercedes-Benz Museum, knapp 60 Prozent aus dem Ausland. Durch Reisebeschränkungen kamen internationale Gäste 2021 jetzt vor allem aus den benachbarten Ländern Frankreich, Polen, Schweiz und Österreich. Insbesondere der Tourismus aus China ging deutlich zurück, 2021 waren es etwas mehr als 1.000 Museumsbesucher (2019: 75.000). Aus den USA begrüßte das Museum 2021 knapp über 4.000 Gäste (2019: 30.000).

Fast um das Vierfache angestiegen sind Buchungen über das Online-Ticketing (https://museum-ticket.mercedes-benz.com). Das System wurde 2021 erneuert. Neben Eintrittskarten können dort Führungen, Eventtickets und Gutscheine gekauft werden.

Onlineführungen sind feste Bestandteile des Museumskonzepts. Im Jahr 2021 fanden unter anderem zwei Livestream-Führungen für chinesische Gäste mit insgesamt 140.000 Teilnehmern sowie eine interaktive Führung auf dem Instagram-Kanal @mercedesbenzmuseum durch die Sonderausstellung „70 Jahre Mercedes-Benz SL“ statt.

Zahlreiche Motorsportfans machten bis Ende Juli 2021 von der einmaligen Gelegenheit Gebrauch, kostenfrei die „Sieben auf einen Streich“ zu erleben: die siegreichen Formel-1-Silberpfeile von Lewis Hamilton und Nico Rosberg der Jahre 2014 bis 2020, die das Museum in einer Sonderpräsentation zeigte und damit die einmalige Serie von sieben Weltmeisterschaftsdoubles in der Formel 1 in Folge würdigte.

Das bunte sommerliche Kulturprogramm „Stadtkultur am Mercedes-Benz Museum“ mit rund 100 Terminen auf der Open Air Bühne feierte 2021 Premiere und begeisterte von Mitte Juni bis Ende September mit einem abwechslungsreichen Angebot. Dazu gehörten Konzerte, Theater, Comedy, Clubbing, Tanz, EM-Public-Viewings, Performances und Vorträge. Das Konzept des Erfolgsformats: Das Museum stellt Künstlern, Theatern, Clubs, Vereinen und weiteren Kulturschaffenden aus der Region die Open Air Bühne zur Verfügung, und die Institutionen richten ihre Events in eigener Regie aus. Alles geschieht nach den geltenden Vorschriften zur Eindämmung der Pandemie.

Der markenoffene Young- und Oldtimertreff „Classics & Coffee“ verzeichnete erneut einen sehr hohen Zuspruch. Trotz einiger verregneter Tage kamen insgesamt mehr als 10.000 Fahrzeuge an 19 Sonntagen (ganztägig) und 15 Donnerstagen („after work“) von Juni bis September. An schönen Sonntagen waren bis zu 600 Fahrzeuge auf dem Museumshügel zu erleben. „Classics & Coffee“ wird ab April 2022 wieder ausgerichtet.

Zu einem weiteren Publikumsmagneten im Außenbereich des Museums und beliebten Fotopoint hat sich der fünf Meter große Mercedes Stern vom Stuttgarter Bahnhofsturm entwickelt. Er steht neben der Buswendeschleife. Die Präsentation ist zwischenzeitlich um eine illustrierte Chronik des Sterns ergänzt, die am Sockel installiert ist. Sie erzählt in vier Kapiteln die Geschichte von der Idee über die Umsetzung im Jahr 1952 bis hin zur Aufstellung dieses Sterns vor dem Museum. Ab 2025 soll er sich wieder auf dem Bahnhofsturm drehen. Beliebt für gemeinsame Fotos vor allem mit jungen Gästen ist auch Museumsmaskottchen Carlotta. Seit sie sich im Herbst 2020 dem Publikum erstmals vorgestellt hat, mischt sie sich jeden Sonntag vor und im Museum unter die Gäste.

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge

Mercedes AMG GLE Edition 55

Mercedes-AMG GLE Edition 55

Mit Versionen für GLE SUV und Coupé rundet Mercedes-AMG das Angebot exklusiver Sondereditionen ab