Weitere Bestellfreigaben Mercedes C-Klasse

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Am 12.10.2021 startet das C-Klasse T-Modell All Terrain, der C 300e Plug-in-Hybrid wurde etwas verschoben

Ursprünglich sollte mit der 3. Motorenstaffel auch der C 300e Plug-in-Hybrid mit rund 100 km elektrischer Reichweite erfolgen. Nun wurde die Bestellfreigabe des Plug-in-Hybrids auf Ende Oktober / Anfang November verschoben.

Am 01.10.2021 folgen daher nun die folgenden Motoren:

C 200 4matic T-Modell (204+20 PS)

C 300 T-Modell (258 + 20 PS)

C 300 4matic T-Modell (258 + 20 PS)

Am 12.10.2021 erfolgt die Bestellfreigabe vom C-Klasse T-Modell All Terrain

C 200 4matic All Terrain (204 + 20 PS)

C 220d 4matic All Terrain (200 + 20 PS)

Weitere Motorvarianten sollen es im All Terrain nicht geben.

Der C 300d 4matic kommt nicht ins T-Modell oder in den All Terrain und ist somit ausschließlich in der Limousine erhältlich.

Alle Infos und Bilder zum C-Klasse T-Modell All-Terrain

Der C 300e wurde nun erneut verschoben und soll nun vermutlich Ende Oktober / Anfang November2021 sowohl als Limousine und T-Modell starten. Während die Limousine sofort ausgeliefert werden kann (vom Werk vorkonfigurierte Fahrzeuge) wird der C 300e als T-Modell ab Dezember 2021 an Kunden ausgeliefert.

Die 300e Plug-in-Hybrid Modelle verfügen serienmäßig über das Avantgarde Exterieur, das Park-Paket sowie die umklappbare Rückbank.

2022 folgen die AMG Versionen u.a. der C 63 e AMG 4matic+ mit dem 204 PS E-Motor als P3-Plug-in-Hybrid Baustein.

Die weiteren Plug-in-Hybrid Versionen mit 4matic, der Diesel Plug-in-Hybrid C 300de und C 400e als Power-Plug-in-Hybrid mit 258 + 129 PS folgen ebenfalls in 2022.

Das Video zur C-Klasse Plug-in-Hybrid Technik

Mehr Beiträge

Mercedes SL 55 SL 63 AMG

Daimler Newsflash

Daimler verkauft Renault Aktien, Daimler Truck ab dem 10 Dez an der Börse, SL Sonderausstellung im Museum, Mercedes-Chef für Verbrenner-Aus

2 Antworten

  1. Für mich wirkt die wiederholte Terminverschieberei wie riesiges Chaos in der Mercedes-Logistik. Wurden da vielleicht die Falschen entlassen? Wenn man mit mir als Lieferant so umgehen würde, dann müsste er sich nicht wundern, wenn er seine Komponenten nicht zu dem Zeitpunkt bekommt, an dem er sie braucht.
    Für mich wäre es auch mal wichtig, ein paar weitere technische Daten zu bekommen.
    Z.B. Leergewicht, Zuladung und Stützlast der Anhängerkupplung.

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge

Mercedes SL 55 SL 63 AMG

Daimler Newsflash

Daimler verkauft Renault Aktien, Daimler Truck ab dem 10 Dez an der Börse, SL Sonderausstellung im Museum, Mercedes-Chef für Verbrenner-Aus