Neue S-Klasse (W223) mit augmented reality Headup-Display

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Die Premiere des neuen MBUX (NTG7.0) wird schon diesen Mittwoch (08.07.2020) erfolgen.

Jetzt wurden schon einige Teaserbilder gezeigt.

Dabei sind zum einen das Head-Up Display mit augmented reality inkl. Navigationspfeile neu.

Es gibt nun auch Kopfkissen an den Kopfstützten für die Frontpassagiere.

Der Plug-in-Hybrid kommt rund 100 km weit und kann mittels AC (Typ2) und DC (CCS) auf der linken (Fahrer-) Seite geladen werden.

Mercedes S-Klasse Plug-in-Hybrid Ladedeckel auf der linken Seite

Weitere Details zur Technik findet ihr im Artikel „Mercedes S-Klasse letzte Erprobung am Gardasee“.

Hier ist Jens Walko ein schönes Video mit einer sehr geringen Tarnstufe der neuen S-Klasse (W223), Weltpremiere September 2020, gelungen. Dabei wird der Unterschied der beiden Türgriffvarianten ersichtlich. Zum einen die gewohnten und ausgereiften Bügeltürgriffe und zum anderen die vollversenkbaren Türgriffe im Stil eines Tesla Model S bzw. X. Die optionalen vollversenkbaren Türgriffe erzeugen etwas weniger Verwirbelungen und sorgen somit für eine bessere Aerodynamik. Zugleich führen geringere Verwirbelungen auch  zu geringeren Windgeräuschen. Wobei dies im Falle einer S-Klasse eh nie nach innen gedrungen ist.

Der Anblick ist auf den ersten Blick etwas ungewohnt, als würde etwas fehlen.

Ansonsten zeigen die Aufnahmen von Jens Walko auch schon schön die komplette Seitenlinie der neuen S-Klasse ungetarnt.

Neue S-Klasse (W223) serienmäßig Türgriffe
vollversenkbare optionale Türgriffe

Mehr Beiträge

1 Gedanke zu „Neue S-Klasse (W223) mit augmented reality Headup-Display“

  1. Pingback: Die neue S-Klasse (W223) das ultimativ digitale Auto - JESMB

Schreibe einen Kommentar