Mercedes Distronic im Abo statt mieten

Man kann nun Distronic über den Mercedes me Shop abonnieren

 

Wer bspw. einen Dienstwagen hat und als E-Auto unter der 70.000 EUR Grenze bleiben will für den ist es interessant einige Ausstattungen im Abo zu mieten. So hat man das Feature, aber der Bruttolistenpreis bleibt niedriger.

Auch für zukünftige Gebrauchtwagenkäufer ist dies eine interessante Option.

 

Ab dem 7. Juli 2024 müssen in der EU verschiedene Assistenzsysteme in allen neu zugelassenen Pkw verpflichtend sein. Dazu gehören Systeme wie ein automatischer Notbremsassistent, ein Spurhalteassistent und ein intelligenter Geschwindigkeitsassistent.

 

Mercedes hat sich darauf schon länger vorbereitet. Für den Notbremsassistenten ist u.a. auch der Radar erforderlich. Er wird somit in den Fahrzeugen nun serienmäßig verbaut.

 

Somit ist die gesamte Hardware für Distronic bereits an Bord der neueren Fahrzeuge.

 

Über den Mercedes me Store kann man dort nun nachträglich auch die Distronic Funktion nachträglich freischalten.

 

Dies geht für 12 Monate (150 EUR) bzw. 36 Monate (360 EUR).

Dies geht bspw. direkt ab der A-Klasse aufwärts.

Das Extra kann man unter dem folgenden Link kaufen.

Dort gibt es auch einen Check mit der eigenen FIN bzw. bei neu bestellten Fahrzeugen mit dem Fahrzeugkonfigurator, ob der aktive Abstandregeltempomat Distronic bei dem jeweiligen Fahrzeug erweitert werden kann.

Damit kann man sich in einigen Baureihen sehr teure Pakete bspw. im EQE (V295) das Advanced Plus Paket für 6.664 EUR sparen – sofern man nicht dieses Paket für die anderen Paketbestandteile kaufen möchte.

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge