6 Mio. Mercedes aus dem Werk in Rastatt

Produktionsjubiläum im Mercedes Werk Rastatt

Das Mercedes-Benz Werk in Rastatt verzeichnet einen weiteren wichtigen Erfolg in seiner über 30-jährigen Geschichte: Das 6-millionste Fahrzeug mit Stern rollte vom Band – ein vollelektrischer EQA. Dieser EQA markiert nicht nur ein wichtiges Produktionsjubiläum für die Kolleginnen und Kollegen in Rastatt – er stellt gleichzeitig einen wichtigen Meilenstein in der Kompaktwagenproduktion bei Mercedes-Benz weltweit dar. Insgesamt wurden im Jahr 2022 rund 210.000 Fahrzeuge in Rastatt produziert.

„Das 6-millionste Fahrzeug steht symbolisch für den Erfolg des Werks. Meinen herzlichen Glückwunsch zu dieser eindrucksvollen Leistung an das Rastatter Team. Mit der Produktion des CLA als erstes Fahrzeug auf der MMA-Plattform ab Mitte der Dekade untermauern wir die Ausrichtung des Standorts Rastatt hin zu ‚Electric only‘ und seine Bedeutung im globalen Produktionsnetzwerk von Mercedes-Benz.“ 
Jörg Burzer, Mitglied des Vorstands der Mercedes-Benz Group AG, Produktion, Qualität und Supply Chain Management

Mercedes Concept CLA
Der neue Mercedes CLA mit bis zu 750 km elektrischer Reichweite wird ab 2025 in Rastatt gebaut

„Ich bin sehr stolz auf die gesamte Mannschaft. Das Jubiläum repräsentiert nicht nur die beeindruckende Leistung einer motivierten und qualifizierten Mannschaft, sondern untermauert die Fähigkeit des Standorts, sich stetig weiterzuentwickeln. Mit der neuen Generation von Fahrzeugen auf Basis der MMA-Plattform werden wir die Erfolgsgeschichte von Rastatt weiterschreiben.“ 
Marco Zwick, Standortverantwortlicher und Leiter Produktion des Mercedes-Benz Werks Rastatt

„Wir sind stolz, Teil der Erfolgsgeschichte des Standorts Rastatt zu sein. 6 Millionen Fahrzeuge sind nur durch den Einsatz, das Engagement und die Flexibilität unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möglich. Im Namen des Betriebsrats bedanke ich mich bei unseren Kolleginnen und Kollegen und gratuliere uns allen zu diesem Erfolg. Ich freue mich auf alle weiteren Fahrzeuge ‚made in Rastatt‘!“
Murat Sür, Vorsitzender des Betriebsrats am Standort Rastatt 

Meilensteine der Produktion am Standort Rastatt

Seit dem Jahr 1992 laufen am Standort Rastatt Mercedes-Benz Fahrzeuge von den Montagebändern. Gegenwärtig werden in Rastatt fünf Modelle produziert: die Limousine und die Kompaktlimousine der
A-Klasse, die B-Klasse, die GLA-Klasse sowie der vollelektrische EQA. Künftig werden außerdem Fahrzeuge auf Basis der MMA-Plattform in Rastatt produziert. Das Werk Rastatt ist das jüngste Pkw-Produktionswerk von Mercedes-Benz in Deutschland. Mit seinen rund 6.100 Mitarbeitenden auf dem zirka 1,5 Millionen Quadratmeter großen Areal ist das Werk Rastatt einer der größten und bedeutendsten Arbeitgeber der Region Mittelbaden. Die meisten Kolleginnen und Kollegen kommen aus der Technologieregion Karlsruhe, aus dem Murgtal und dem Elsass.

Mehr Beiträge

Mercedes EQS 350

Mercedes bietet neuen EQS 350 an

Mit dem Batteriezellupdate mit dem Änderungsjahr 2024-1 gibt es einen neuen Mercedes EQS 350 für einige Märkte

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge