Mercedes V-Klasse Facelift Teaser

Mit Stern auf der Haube präsentiert sich das Mercedes V-Klasse / EQV Facelift im Sommer 2023 im ganz neuen Look

 

Von V-Klasse bis Vito, von Verbrenner bis vollelektrisch – das erneuerte Midsize Vans Produktportfolio der Marke mit dem Stern macht sich bereit für seine Premiere im Sommer. Ein prägnantes, neues Design im Exterieur und Interieur sowie zahlreiche Komfort- und Funktionalitätsupdates bilden das Herzstück der Modell-Attraktivierung, die der aktuellen Unternehmensstrategie folgt. Damit erfüllt Mercedes-Benz Vans den Wunsch vieler privater und gewerblicher Kundinnen und Kunden nach etwas Besonderem, das Ausdruck von Exklusivität ist und ihnen mit modernen Technologien den Alltag erleichtert.

Das V-Klasse Facelift erhält praktisch eine sehr großen Exklusive Grill mit Stern auf der Haube, das freut mit Sicherheit auch die asiatischen Kunden.

Mercedes V-Klasse Facelift Teaser
Mercedes V-Klasse Facelift: Weltpremiere im Sommer 2023

Zudem wird es einen neuen Hauptscheinwerfer geben. Ob dabei schon Digital Ligth zum Einsatz kommt wurde noch nicht verraten:

Mercedes V-Klasse Facelift Teaser Hauptscheinwerfer

Mercedes‑Benz Vans richtet sich neu aus. Das Unternehmen macht für private Fahrzeuge Luxus und für gewerbliche Transporter Premium zu einem zentralen Bestandteil seiner Strategie. Der Erfinder des Segments leichter Nutzfahrzeuge will für seine Zielgruppen die begehrenswertesten Vans und Services anbieten – für Familien und Freizeitaktive sowie für Gewerbetreibende. Mit seinen neuen Midsize Vans Modellen (V-Klasse / EQV, Vito und eVito) geht Mercedes‑Benz einen nächsten Schritt in der Umsetzung dieser strategischen Neuausrichtung.

 

Die Midsize Vans Modelle der Marke mit dem Stern sind feste Größen in ihrem jeweiligen Segment und erfreuen sich großer Beliebtheit – in Deutschland, Europa und auch darüber hinaus. Alle Modelle vereint seit jeher ein hohes Maß an Funktionalität und Komfort sowie ein hochwertiges und einzigartiges Design. Dazu bieten alle viel Raum für Business, Familienleben oder das nächste Camping-Abenteuer. Genau diese Qualitäten werden nun nochmals geschärft – und das vom Verbrenner bis zum vollelektrisch angetriebenen Midsize Van. Mit einem neuen Exterieur- und Interieur-Look sowie einer neuen MBUX-Generation zeigen die neuen Modelle EQV, V-Klasse und V-Klasse Marco Polo eine noch stärkere Konzentration auf Luxus und folgen damit den Pkw-Modellen aus dem Hause Mercedes‑Benz. Die neuen gewerblichen Vans Vito und eVito wiederum markieren weiterhin die Spitze ihres Segments und verkörpern konsequenter denn je einen Premiumanspruch mit unter anderem einem deutlichen Sprung in Sachen Infotainment und Konnektivität, inklusive neuer digitaler Dienste, sowie neuer Sicherheitsumfänge. Damit helfen sie, den Berufsalltag Gewerbetreibender noch komfortabler und effizienter zu gestalten.

Die Vorstellung der neuen Facelift Modelle erfolgt im Sommer 2023.

 

Armaturträger wird komplett überarbeitet

 

So wird der Armaturenträger wohl komplett überarbeitet. Dies ist für ein normales Facelift sehr ungewöhnlich, da diese tiefgreifenden Änderungen sehr kostenintensiv sind.

So werden die Luftausströmer in der Mitte zentraler positioniert und die runden Ausströmer werden rechteckig. Auch wenn man es unter der Tarnung nicht direkt erkennen kann, könnte der EQV einen Widescreen erhalten. D.h. dass der bisherige MBUX Bildschirm nicht mehr aufgesetzt ist. Zudem weicht das analoge Kombiinstrument einer digitalen Anzeige. Mit 2 TFT Monitoren (Widescreen).

Weitere Informationen:

Mercedes EQV und V-Klasse Edition 2023

Mehr Beiträge

Das Mercedes G-Klasse Facelift 2024

Alle Infos und Bilder zum Mercedes G-Klasse Facelift (Mopf): Motoren elektrifiziert und MBUX im Interieur und bis zu 26% weniger Verbrauch

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge