Mercedes Lagerbestände erhöhen sich weiter

Mittlerweise sind 4.971 neue Mercedes Fahrzeuge sofort verfügbar

Seitdem 01.01.2023 hat sich der Lagerbestand von Mercedes Pkw Fahrzeugen in Deutschland von 1.679 Einheiten auf 4.971 erhöht.

Für die Kunden gibt es somit viel Auswahl. Es zeigt aber auch dass die neuen Pakete und die damit deutlich höheren Preise unter anderem auch auf die Stückzahlen sich auswirken.

Manche C-Klassen teurer als eine E-Klasse

Derzeit sind manche C-Klasse Motoren bspw. C 300 und C 300d teurer als die gleichen Motoren in der E-Klasse. Die E-Klasse Limousine kann man aktuell nur noch schwer bestellen. Aber über den Online Store kann man noch Glückhaben.

So kostet der C 300d 4matic seit dem 04.04.2023 68.038,25, während der gleiche Motor im E 300d 4matic derzeit noch 61.362,35 € kostet. Eine E-Klasse ist rund 7.000 EUR günstiger als eine C-Klasse. Normalerweise war es immer umgekehrt. Mit Einführung vom W214 wird sich dies aber wieder ändern.

Mercedes E-Klasse Teaser 2023
die neue E-Klasse W214 wird deutlich teurer werden
 Stand 16.04.2023Stand 17.03.2023
 Anzahldavon PHEVAnzahldavon PHEV
A-Klasse1.58341.3391
B-Klasse38223090
CLA243921515
GLA 320310
GLB262 196 
C-Klasse477123874
GLC (X254)614575549514
GLC (C253)2766829961
E-Klasse24110312857
CLS7 5 
GLE1674711338
S-Klasse214184
SL 141 98 
T-Klasse14 7 
V-Klasse32 17 
EQA25 30 
EQB33 27 
EQC68 44 
EQE121 80 
EQS138 115 
EQS SUV37 27 
EQV6 6 
AMG GT511402
Summe4.9718254.080696

Weiterhin gibt es sehr hohe Bestände vom A-Klasse Facelift (1.583 Einheiten).

Vom GLC SUV gibt es 614 Einheiten, davon sind 575 Plug-in-Hybrid Modelle. Spürt man hier die Delle durch den Entfall der PHEV Förderung? Mercedes war bei den Plug-in-Hybrid Modellen im März mit weitem Abstand auf Platz 1 (4.073 Einheiten). Dies bedeutet aber einen leichten Rückgang gegenüber 4.605 Einheiten aus März 2022.

Vom CLS sind dagegen mit 7 Einheiten nur sehr wenige Fahrzeuge sofort verfügbar. Das CLS Coupé wird im September 2023 eingestellt.

Vom EQE SUV sind derzeit noch keine Modelle verfügbar. Dies soll sich aber bald ändern.

Die Anzahl vom EQE als Limousine ist leicht gestiegen.

Der EQA und EQB ist relativ beliebt und daher sind die sofortverfügbaren Modelle relativ klein.

Beim SL gibt es 141 sofort verfügbare Roadster für die anstehende Cabrio-Saison. Davon sind 95 SL 43 AMG mit dem M139 4-Zylinder. Er wird von den Kunden nicht gut angenommen.

Mercedes hat nun reagiert und man kann nun auch den SL 55 AMG mit V8 unterhalb vom SL 63 AMG bestellen.

Mehr Beiträge

4 Antworten

  1. Was ist mit all den Modellen passiert, die für den Export nach Russland verboten wurden? Gingen sie über ein anderes Land, so wie Öl und Gas über ein Drittland nach Europa kamen, um die Sanktionen zu umgehen?

      1. ah, ich fragte mich, ob sie in Deutschland blieben und halfen, die Anzahl der Fahrzeuge auf Lager zu erhöhen … obwohl das vor einem Jahr war, würde also die hohen Zahlen jetzt nicht erklären!

        1. Also die E-Klassen für Russland wurden ja direkt in Russland gebaut.
          Bei der A-Klasse bin ich mir gar nicht sicher ob sie in Russland überhaupt angeboten wurde.
          G-Klasse wurde mit Sicherheit auf der Welt verteilt. Die Stückzahlen in Russland waren ja eh nicht so krass, dass es für Mercedes problematisch geworden wäre.

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge

Das Mercedes G-Klasse Facelift 2024

Alle Infos und Bilder zum Mercedes G-Klasse Facelift (Mopf): Motoren elektrifiziert und MBUX im Interieur und bis zu 26% weniger Verbrauch