Mercedes CLE mit leichter Tarnung

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Im Jahr 2023 kommt die neue CLE Baureihe – sie wird im Werk Bremen produziert

Als Nachfolger für gleich vier Modelle (C- und E-Klasse Coupé und Cabrio) kommt im Jahr 2023 das CLE Coupé und Cabrio (C/A236) auf den Markt.

So wie es aussieht erhält das CLE Coupé eine B-Säule.

Das Interieur der CLE Baureihe übernimmt das C-Klasse Interieur Design und wird nicht die Konfiguration der neuen E-Klasse W214 (siehe hier) übernehmen.

Weitere Highlights sind das Digital Light, aktives Ambientelicht sowie der ISG der 2. Generation (23 PS).

Im Wesentlichen kommen die M254 und OM654M 4-Zylinder Aggregate zum Einsatz. Aber auch der M256 R6-Benziner soll in den CLE kommen.

Es sind ebenfalls AMG Varianten (sogar mittels P3-Plug-in-Hybrid) vorgesehen. Ob hier der Verbrennungsmotor aus dem E 63 (vermutlich M256) oder aus dem C 63 S E Performance (M139 I) zum Einsatz kommt ist nicht bekannt.

Der CLE soll kurz nach der neuen E-Klasse (W214) präsentiert werden.

Die Präsentation der neuen E-Klasse ist nicht vor Ende Januar 2023 vorgesehen.

Weitere Informationen:

Mercedes E-Klasse W214 nur noch leicht getarnt

Erlkönigfotos und Videos von Jens Walko von WalkoArt 

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge