AMG Wintertraining 2023

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Ein- und mehrtägige Veranstaltungen mit AMG-Fahrzeugflotte für Einsteiger und Fortgeschrittene

Die AMG Experience bietet von Januar bis März 2023 mit der exklusiven AMG Winter Experience Teilnehmenden die Möglichkeit, unter Anleitung erfahrener Instruktoren und AMG Markenbotschafter aus dem Motorsport ihre Fahrkenntnisse auf Schnee und Eis zu verbessern. Neben den bewährten und beliebten Trainings in Schwedisch Lappland ist erstmals auch eine Destination im österreichischen Saalfelden im Angebot. Mit dem Mercedes-AMG EQE 53 4MATIC+ gehört zum ersten Mal auch ein Modell mit rein batterie-elektrischem Antrieb zur Fahrzeugflotte. Neu im Portfolio ist ebenfalls der Mercedes-AMG SL 63 4MATIC+. Während allen Veranstaltungen coachen qualifizierte Instruktoren die Teilnehmenden individuell und geben aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung im Motorsport hilfreiche Tipps, um die Fahrfertigkeiten zu verbessern.

In Schweden erwartet die Teilnehmenden auf einem mehr als 337.000 m² großen Eissee in der Nähe von Arjeplog ein einzigartiges Erlebnis: Die über 90 Zentimeter dicke Eisschicht ermöglicht es, darauf zahlreiche und sehr unterschiedliche Handlingtracks zu präparieren, die gleichbleibende Fahrbedingungen garantieren. Die Tragschicht erlaubt wahlweise vereiste Oberflächen oder eine fast vollständig geschlossene Schneedecke – das perfekte Szenario, um ein Gefühl für Traktion und Lenkpräzision zu entwickeln. Arjeplog ist für jeden Petrol Head ein ganz besonderer Ort: Seit Jahrzehnten testen hier Automobilhersteller aus aller Welt ihre Prototypen und Erlkönige auf ihre Wintertauglichkeit.

Die schier grenzenlose Weite des Sees vermittelt ein unverwechselbares Gefühl von Freiheit. Ziel der Trainings ist es, ein AMG Performance- oder Sportwagenmodell auch in Grenzsituationen sicher zu beherrschen und die eigenen Fahrfähigkeiten zu verbessern. Daneben steht selbstverständlich das Fahrvergnügen auf Schnee und Eis in der beeindruckenden Natur Schwedisch Lapplands im Fokus. Die Fahrzeugflotte bietet viel Abwechslung und den Teilnehmenden damit weitere spannende Eindrücke.

Tagestrainings für Einsteiger in Österreich neu im 2023er Angebot

Neu im 2023er Programm sind Tagestrainings oder Wochenendtrainings mit einer Übernachtung in der atemberaubenden Bergwelt Österreichs: Das „DISCOVER“-Programm ist für Interessierte maßgeschneidert, die ihre ersten dynamischen Fahrerfahrungen auf Schnee machen möchten und gleichzeitig die Marke Mercedes-AMG näher kennenlernen wollen. Vor der einmaligen Kulisse des Salzburger Voralpenlandes können sie sich im Fahrtechnik Experience Center des österreichischen Automobilclubs ÖAMTC gefahrlos an den Grenzbereich des Fahrzeugs und des eigenen Fahrkönnens herantasten.

Mercedes AMG Wintertraining 2023
AMG Wintertraining in Schweden

Für jedes Fahrkönnen das richtige Programm

In der AMG Winter Experience ist allerdings für jedes Erfahrungslevel etwas dabei: vom Einsteiger über fortgeschrittene Fahrer bis hin zum erfahrenen Könner. Das Trainingslevel „DISCOVER“ ist ideal für Anfänger. Hierbei liegt der Fokus auf Fahrsicherheit und dem Kennenlernen der Mercedes-AMG Fahrzeuge. Im Aufbautraining „PERFORMANCE“ kann der Fahrer erlernte Grundlagen der Fahrphysik in praktischen Übungen erweitern. Darüber hinaus wird der Umgang mit Performance-Fahrzeugen in herausfordernden Situationen und mit den Mercedes-AMG Fahrerassistenzsystemen vertieft. Im Rahmen der „ADVANCED WEEK“ Trainings haben die Teilnehmenden fünf Tage Zeit, ihre Fahrkünste zu verbessern. Für das Level „PRO“ ist Vorerfahrung durch ein absolviertes AMG „ADVANCED“-Training oder ein vergleichbares Programm Voraussetzung. Im Veranstaltungsformat „PRO WEEK“ können die persönlichen Fahrfertigkeiten durch verstärkte individuelle Betreuung in kleinen Gruppen verfeinert werden. Das Trainingslevel „PRO PLUS“ ist ideal für Fahrer mit Track-Day-Ambitionen. In intensiven Fachgesprächen mit erfahrenen Rennfahrern auf und abseits des Trainingsgeländes erweitern sie ihr Können und testen im Einzelformat „PRO PLUS“ das Fahren im absoluten Grenzbereich.

In ausgewählten Trainingsformaten ergänzt ein AMG Ice Taxi das Erlebnis. Bei maximaler Traktion und Power zeigt das AMG Ice Taxi, was unter extremen Bedingungen mit speziellen Spikesreifen möglich ist.

Rundum Wohlfühlen auch nach dem Training

Nach den Fahrerlebnissen können sich die Teilnehmenden in komfortablen Unterkünften entspannen und sich bei gutem Essen über die Erfahrungen des Tages austauschen. In Österreich bietet das 4‑Sterne-Hotel* Gut Brandlhof das entsprechende Umfeld inklusive Dampfbad zum Aufwärmen und Erholen.

In Schweden wohnen die AMG Gäste im 4-Sterne-Hotel* Silverhatten (PERFORMANCE Trainings) oder in der 4-Sterne-Unterkunft* AMG Lodge (ab Level ADVANCED), welche ausschließlich für die Teilnehmenden der AMG Winter Experience reserviert ist. Nur 18 Kilometer vom Trainingsgelände entfernt bietet das Hotel Silverhatten eine großartige Aussicht auf die winterliche Landschaft Nordschwedens. Es verfügt über zahlreiche Annehmlichkeiten wie Restaurant, Hotelbar, Sauna, Whirlpool, Entspannungsbereich und Fitnessraum. Die AMG Lodge ist mit exklusiven Zimmern ausgestattet und fasziniert mit einem traumhaften Blick auf die umliegenden Berge und Seen. In beiden Locations sind kulinarische Genüsse mit schwedischen Kreationen und internationalen Spezialitäten selbstverständlich. Optional lassen sich weitere Lappland-typische Angebote buchen wie eine Fahrt mit dem Husky-Hundeschlitten.

Top-Rennfahrer und AMG Markenbotschafter als Instruktoren

Bei ausgewählten Trainings stehen auch erfolgreiche Rennfahrer und AMG Markenbotschafter als Instruktoren zur Verfügung. Maro Engel, Bernd Schneider, Karl Wendlinger und Bernd Mayländer sind bei allen Themen zum professionellen Fahrzeughandling sehr gefragte Experten. Maro Engel wurde 2007 Vizemeister in der britischen Formel-3-Meisterschaft. Er startete in der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft (DTM) und gehört mit seinen zahlreichen Siegen, unter anderem beim GT World Cup in Macau und beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring, zu den weltweit besten GT3-Piloten. Mit dem Mercedes-AMG ONE hält er den Weltrekord für die schnellste Runde auf der Nürburgring-Nordschleife mit einem straßenzugelassenen Serienfahrzeug. Mit seinen fünf Meisterschaftsgewinnen ist „Mister DTM“ Bernd Schneider Rekordhalter in der DTM. 2013 gewann er mit einem SLS AMG GT3 sowohl das 24-Stunden-Rennen von Dubai als auch das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Karl Wendlinger war von 1991 bis 1995 in der Formel 1™ aktiv und von 2002 bis 2003 Fahrer in der DTM. Seit 2012 ist der Österreicher Mercedes-AMG Markenbotschafter. Bernd Mayländer ist seit dem Jahr 2000 Fahrer des Official FIA F1 Safety Car®.

Die Fahrzeugflotte der AMG Winter Experience

Die bei der AMG Winter Experience eingesetzte Fahrzeugflotte umfasst erstmals auch ein AMG Performance-Modell mit rein batterieelektrischem Antrieb sowie den neuen Roadster AMG SL. Das gesamte Portfolio reicht von der kompakten AMG A-Klasse bis zu GT-Modellen. Je nach Veranstaltungsformat und Optionspaket werden die Fahrzeuge einzeln oder doppelt besetzt.

In Österreich stehen zur Verfügung:

  • Mercedes-AMG EQE 53 4MATIC+
  • Mercedes-AMG A 45 S 4MATIC+
  • Mercedes-AMG C 63 S Coupé

Zusätzlich gibt es exklusiv in Schweden:

  • Mercedes-AMG SL 63 4MATIC+
  • Mercedes-AMG GT 63 S 4MATIC+ 4-Türer Coupé

Die Preise starten bei 790 EUR und gehen bis zu 11.990 EUR hoch. Die Fahrzeuge werden doppelt besetzt. Einzelbesetzung kostet Aufpreis.

Alle weiteren Infos unter:

https://amg.zet-motion.de/de/events/amg-winter-experience

JESMB in Lappland bei der Mercedes-Benz Driving Experience:

 

 

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge

Mercedes EQT

Mercedes EQT ab 49.000 EUR

Der Mercedes EQT liefert 122 PS und hat eine nutzbaren Batteriegehalt von 45 kWh sowie ca. 280 km WLTP