smart #3 erste Fotos und Daten

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Währen der smart #1 erste ab Dezember 2022 in Europa bestellbar ist und die Auslieferungen im Februar 2023 beginnen sollen.

Hat das Industrieministerium von China nun den smart #3 veröffentlicht.

Der smart #1 ist mit 4,40m rund 13 länger als der smart #1. Er ist praktisch eine Art SUV Coupé vom smart #1.

Der Radstand ist mit 2,78 rund 3cm länger, die Breite ist mit 1,84m rund 2cm breiter. Dafür ist die Höhe mit 1,55 rund 8cm niedriger als beim smart #1.

 

Den Antrieb übernehmen die gleichen Motoren wie im smart #1. Der Heckantrieb leistet 272 PS und die Brabus Version mit Allrad 428 PS.

Wie beim smart #1 wird es auch noch eine normale Allrad Version „pulse“ geben.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt weiter bei 180 km/h wie beim smart #1.

 

Es ist anzunehmen, dass die gleiche 66 kWh Batterie wie im #1 verbaut wird. Aufgrund der geringeren Höhe und des vermutlich besseren cW-Werts könnte die Reichweite leicht über den 440 km des smart #1 Premium liegen.

smart #3 BRABUS
smart #3 BRABUS mit 428 PS

Der smart #3 kann Anhänger bis 1,6t ziehen.

Sein Leergewicht liegt bei 1.740 kg bzw. bei der Allrad-Version (oder Brabus Version) bei 1.890 kg.

Das zulässige Gesamtgewicht beträgt 2,3t.

 

Der smart #3 verfügt über 245/45 R19 Zoll Räder

 

Der smart #3 wird Ende 2023 in Europa erwartet.

 

In Summe soll es drei neue smart Modelle geben. Der smart #2 läuft dann 2024 an, wenn der echte smart fortwo im April 2024 ausläuft. Mit der SEA Plattform wird man aber keinen waschechten fortwo Nachfolger bringen können.

Fotos: MIIT

 

smart neue Modelle bis 2024
smart Model Line-Up auf der SEA Plattform (Foto smart)

Mehr Beiträge

Mercedes AMG Wintertraining 2023

AMG Wintertraining 2023

Ein- und mehrtägige Veranstaltungen mit AMG-Fahrzeugflotte für Einsteiger und Fortgeschrittene

Mercedes EQT

Mercedes EQT ab 49.000 EUR

Der Mercedes EQT liefert 122 PS und hat eine nutzbaren Batteriegehalt von 45 kWh sowie ca. 280 km WLTP

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge