Mercedes Markenkampagne zeigt Innovationen der Elektromobilität

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Anhand des EQE zeigt Mercedes in einer Markenkampagne vier Innovationen – nicht alle sind jedoch lieferbar

Im Fokus der holistischen 360-Grad-Markenkampagne „Showcasing Innovations“ stehen wegweisende technologische Features von Mercedes-Benz. In einer konzeptionell neuen, fast surreal wirkenden Visualisierung werden auf Social Media, in TV-Spots und Printanzeigen vier Innovationen im EQE vorgestellt, die die Markenwerte Komfort, Sicherheit und Qualität inszenieren:

  • Die Aerodynamik am Beispiel der elektrisch versenkbaren Komforttürgriffe
  • Der MBUX Hyperscreen, der sich dank künstlicher Intelligenz ganz auf seinen Nutzer einstellt
  • Das Digital Light mit Projektionsfunktionen wie Hilfsmarkierungen und Warnsymbolen und
  • Das elektrische Antriebskonzept mit Reichweiten für entspannte Langstreckenfahrten.

Einen ersten umfassenden Einblick gibt der Kampagnenfilm auf den Social-Media-Kanälen. Im Studio Odeonsplatz by Mercedes-Benz in München ist die Kampagne ab heute, 7. Juni, bis zum 30. August auch physisch und digital verlängert erlebbar. In verschiedenen interaktiven Erlebniswelten sind Besuchende auf eine ganzheitliche Customer Journey eingeladen. Das Set-up ist im Look & Feel des Kampagnenfilms gestaltet und bietet darüber hinaus weitere Einblicke in Innovationen aus der Markenhistorie.

Seine über 130 Jahre währende Innovationskraft unterstreicht Mercedes-Benz als Erfinder des Automobils in der Kampagne mit der Business-Limousine EQE und kombiniert so Marken- und Produktkommunikation mit dem Claim „Innovations by Mercedes“. Die Kampagne „Showcasing Innnovations“ zeigt, wie die Luxusmarke die individuelle Mobilität technologisch weiterentwickelt und vorantreibt. Alle vorgestellten Features stellen das Kundenerlebnis als Maxime von Mercedes-Benz in den Mittelpunkt. Die Kampagne spielt in einer „magischen Garage“ – einem Ort, an dem viele Erfindungen ihren Ursprung haben. In diesem virtuellen „Think Tank“, der fernab von Raum und Zeit existieren könnte, führt die Kampagnenprotagonistin Mercedes durch magisch wirkende Räume und stellt die Innovationen vor. Der surreale Effekt, der beim Zusehen entsteht, macht die digitale Präsentation auf besondere Weise emotional erlebbar und kann im Hauptfilm gesehen werden.

Kampagendetails

„Showcasing Innovations“ läuft in Deutschland und international mit marktspezifisch abweichenden Terminen. Neben dem Longfilm (94-Sekünder) auf Social Media gibt es acht verschiedene TVC als 30-sekündige Cutdowns, Bewegtbild-Assets und Stills in verschiedenen Formaten sowie Print- und Out-of-Home-Anzeigen. Die Kampagne wird mit weiteren Aktivierungen im Spätherbst fortgesetzt.

Teilemangel widerspricht der Marketingkampagne

Unabhängig von der schönen Marketingkampagne stellt sich der Frust dann ein, falls man einen EQE 350+ individuell konfigurieren möchte.

Ab wann der EQE 350+ frei bestellbar sein wird, kann Mercedes derzeit nicht sagen.

Es werden nur Fahrzeug mit den vorhanden Teilen gebaut. Selbst Farbe und Interieur kann nicht freigewählt werden.

Ein EQE 350+ kann nicht die maximale Reichweite von 654 km bestellen, da die „Lagerfahrzeuge“ oft mit großen breiten AMG Felden ausgerüstet sind und das Fahrzeug über ein Panoramadach verfügt. Somit liegen die Reichweiten im Bereich von 600-630 km.

Das MBUX Hyperscreen ist derzeit in Kombination mit dem EQE 350+ gar nicht bestellbar.

Die hochinnovative Hinterachslenkung ist in den Lagerfahrzeugen im Mercedes Online Store nicht zu finden.

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge