Alle Infos zum GLB 35 AMG 4matic mit 306 PS

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Mit leidenschaftlich-markantem Design, hoher Funktionalität und Fahrdynamik sowie Platz für bis zu sieben Reisenden bietet der neue Mercedes-AMG GLB 35 4MATIC (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,6-7,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 173-171 g/km) eine konkurrenzlose Alternative im Segment der Kompakt-SUV. Der 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor leistet 225 kW (306 PS) und garantiert in Verbindung mit dem AMG SPEEDSHIFT DCT 8G Getriebe und dem variablen Allradantrieb AMG Performance 4MATIC beeindruckenden Fahrspaß (Beschleunigung 0-100 km/h in 5,2 Sekunden). Hinzu kommen die Vorzüge eines SUV: erhöhte Sitzposition, viel Raum für Passagiere und Gepäck sowie eine ausgewogene Geländegängigkeit.

Der 2,0-Liter-Turbomotor mit 225 kW (306 PS) Leistung überzeugt dank Twinscroll-Abgasturbolader mit spontanem Ansprechverhalten auf alle Gaspedalbewegungen, hoher Durchzugskraft (400 Nm max. Drehmoment ab 3.000/min) und enormer Drehfreude. Das Kurbelgehäuse aus hochfestem und leichtem Aluminium-Druckguss senkt das Fahrzeuggewicht an fahrdynamisch entscheidender Stelle. Der Twin-Scroll-Turbolader kombiniert optimales Ansprechverhalten bei niedrigen Drehzahlen mit hohem Leistungszuwachs bei höheren Drehzahlen.

Den hohen technologischen Anspruch unterstreicht auch die variable Ventilsteuerung CAMTRONIC für wenig Verbrauch. Das intelligente Thermomanagement sorgt für ein schnelleres und effizienteres Erwärmen von Motor und Öl. Und die kompakten Piezo-Injektoren spritzen den Kraftstoff äußerst präzise ein – das erhöht die Effizienz.

Schnell und agil: das AMG SPEEDSHIFT DCT 8G Doppelkupplungsgetriebe
Das Getriebe beherrscht schnelle Gangwechsel bei sportlicher Fahrweise genauso wie komfortbetonte Schaltvorgänge für entspannte Langstreckenfahrten. Beim Hochschalten unterstützt die partielle Zündunterbrechung schnelle Gangwechsel, während beim Herunterschalten der Nutzen der Zwischengasfunktion den Schaltkomfort unterstützt. Die Funktion gleicht die Drehzahl von Motor und Getriebe an, minimiert unerwünschte Lastwechselreaktionen und stabilisiert so das Fahrzeug, etwa beim Anbremsen vor Kurven. Das unterstützt auch eine besonders dynamische Fahrweise.

Das volle Spurt-Potenzial ruft der neue Mercedes-AMG GLB 35 4MATIC mit der serienmäßigen RACE START-Funktion ab. Eine erhöhte Anfahrdrehzahl in Kombination mit optimalen Schaltzeitpunkten bringt die bestmögliche Traktion und maximale Beschleunigung. RACE START bleibt aktiv, so lange das Gaspedal komplett durchgedrückt ist.

Fahrspaß hoch fünf: AMG DYNAMIC SELECT und AMG DYNAMICS
Die fünf AMG DYNAMIC SELECT Fahrprogramme Glätte, Comfort, Sport, Sport+ und Individual ermöglichen ein sehr unterschiedliches Fahrerlebnis mit einer großen Spreizung von hohem Komfort bis agiler Sportlichkeit. Dabei werden wichtige Parameter wie das Ansprechverhalten von Motor, Getriebe, Fahrwerk und Lenkung modifiziert. Optimale Traktion: der variable AMG Performance 4MATIC Allradantrieb
Der performance-orientierte Allradantrieb sorgt durchgehend für ein bestmögliches Verhältnis von Dynamik, Traktion und Effizienz. Eine Lamellenkupplung mit AMG-spezifischer, elektro-mechanischer Regelung ermöglicht eine variable, spontan veränderbare Drehmomentverteilung je nach Fahrsituation. Das Spektrum reicht vom reinen Frontantrieb bis zu einem Verhältnis von 50 zu 50 Prozent auf Vorder- und Hinterachse, beispielsweise bei dynamischen Fahrmanövern, Schnee oder Glätte. Einflussgrößen für die Momentenverteilung sind nicht nur die Fahrgeschwindigkeit, die Quer- und Längsbeschleunigung und der Lenkwinkel, sondern auch die Drehzahldifferenz zwischen den einzelnen Rädern und die Gangwahl.
Die Regelung des Allradantriebs erfolgt abhängig von der gewählten Stufe des 3-stufigen Elektronischen Stabilitäts-Programms ESP® – von sicherheitsbetont sportlich bis hin zu hochdynamisch. Das Fahrdynamik-Regelsystem 4ETS erhöht zusätzlich die Fahrsicherheit und Agilität, insbesondere auf unterschiedlich griffigem oder rutschigem Untergrund. Es verhindert über Bremseingriffe ein einseitiges Durchdrehen der Antriebsräder beim Anfahren und Beschleunigen. Gleichzeitig wird durch die so entstehende Sperrdifferenzialwirkung das Antriebsmoment zu den nicht durchdrehenden Rädern verschoben.

Das AMG Fahrwerk ist auf hohe Kurvengeschwindigkeiten bei geringer Seitenneigung abgestimmt. So kann sich das dynamische Potenzial des GLB 35 4MATIC voll entfalten. Die hohen Reserven im Grenzbereich garantieren einen hohen Fahrspaß – dabei bleibt das Fahrzeug jederzeit sicher und souverän beherrschbar. Die komplette Überarbeitung aller radführenden Bauteile, wie beispielsweise Achsschenkel und Querlenker der Vorderachse, sowie der spezifische Fahrschemel und die Radträger an der Hinterachse unterstützen ein noch direkteres Anlenken und erhöhen die Querdynamik. Dabei haben die Fahrwerks-Entwickler von Mercedes-AMG aber auch daran gedacht, einen ausgewogenen Langstreckenkomfort beizubehalten.

Die elektromechanische Parameterlenkung ist variabel übersetzt und überzeugt mit präziser und authentischer Rückmeldung. Bei hohen Geschwindigkeiten nimmt die Lenkkraftunterstützung ab, bei niedrigeren Geschwindigkeiten wird sie kontinuierlich gesteigert. Somit ist zum Lenken bei niedrigen Geschwindigkeiten ein vergleichsweise geringer Kraftaufwand nötig, während bei hohen Geschwindigkeiten eine bestmögliche Kontrolle über das Fahrzeug erhalten bleibt. Je nachdem, welches Fahrprogramm der Fahrer gewählt hat, vermittelt sie ein sportlich-straffes oder mehr komfortables Lenkgefühl. Die AMG Hochleistungs-Bremsanlage mit silbernen Bremssätteln und schwarzem AMG Schriftzug vorn ist der ebenbürtige Gegenspieler für den leistungsstarken Antrieb. Sie verzögert fein dosierbar und bleibt auch bei hoher Beanspruchung standfest. Dafür sorgen unter anderem die groß dimensionierten, rundum innenbelüfteten und perforierten Bremsscheiben. Die Vorderachse ist mit 4-Kolben Festsätteln mit Grauguss-Bremsscheiben in der Dimension 350 x 34 mm ausgestattet – an der Hinterachse gibt es 1-Kolben Faustsättel mit Grauguss-Bremsscheiben in der Dimension 330 x 22 mm.

Aufbauend auf der AMG Line differenziert sich der neue GLB 35 4MATIC mit weiteren spezifischen Design-Elementen. Die AMG-spezifische Kühlerverkleidung kommt erstmals bei einem 35er Modell zum Einsatz und betont die AMG Familienzugehörigkeit. Der Frontsplitter, die markante Heckschürze mit zwei runden Einzel-Endrohrblenden und der AMG Dachspoiler in Fahrzeugfarbe garantieren einen hohen Wiedererkennungseffekt.

Die glanzgedrehten und tantalgrau lackierten 19“-AMG Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design und die AMG Hochleistungs-Bremsanlage mit silbernen Bremssätteln und schwarzem AMG Schriftzug vorn setzen weitere optische Highlights. Auf Wunsch stehen drei weitere Felgenvarianten von 19 bis 21 Zoll in jeweils zwei verschiedenen Farben zur Auswahl.

Das optionale AMG Night-Paket mit Design-Elementen – wie zum Beispiel Frontsplitter und Zierelemente in der Heckschürze in Hochglanzschwarz sowie schwarz verchromte Endrohrblenden – sorgt für weitere Akzente. Denn je nach gewählter Lackfarbe ergeben sich entweder starke Kontraste oder fließende Übergänge.

Die optische Zugehörigkeit zur AMG Familie beweisen im Interieur die Sportsitze mit Polsterung in Ledernachbildung ARTICO/Mikrofaser DINAMICA schwarz mit roter Doppelziernaht sowie rote Sicherheitsgurte. Zwei optionale Leder-Pakete mit wahlweise zweifarbiger Polsterung, beispielsweise in classicrot/schwarz sowie Ziernähten an der Bordkante und an der Instrumententafel werten den Innenraum noch weiter auf.

Das Multifunktions-Sportlenkrad in Leder Nappa bietet höchste Ergonomie und die intuitive Bedienung. Der unten abgeflachte Lenkradkranz mit perforiertem Leder im Griffbereich und roten Kontrastnähten überzeugt optisch wie haptisch. Die galvanisierten Lenkradschaltpaddles ermöglichen mit manuellen Schaltvorgängen noch sportlicheres Fahren.
Das optionale AMG Performance Lenkrad und die dazu passenden AMG Lenkradtasten sind sicht- und fühlbar auf Performance getrimmt. Sie erlauben eine schnelle und zielsichere Bedienung spezifischer fahrdynamischer Funktionen – für ein fokussiertes, konzentriertes und leistungsorientiertes Fahrgefühl. Mercedes-AMG GLB 35 4MATIC, 306 PS, 400 NM, 7,5 Liter auf 100 km, 5,2s auf 100 km/h, 250 km/h.

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar