G-Klasse mit Änderungjahr 20-1 bestellbar

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Ab heute ist die G-Klasse mit dem Änderungsjahr 2020-1 bestellbar.

Wer heute bestellt, wird in den Genuß der 16% Mehrwertsteuer vermutlich nicht mehr kommen, da die Lieferzeit aktuell Mitte 2021 beträgt. Dann gilt wieder 19% MwSt. Bei den anderen Baureihen konnte jesmb aber überprüfen, dass Mercedes die MwSt Senkung 1 zu 1 an den Kunden weitergegeben hat.

Wichtige Änderungen für das Änderungsjahr 2020-1:

  • G 400d bestellbar (330 PS)
  • Abgasnorm Euro 6d für alle Motoren
  • Entfall der automatischen Parkfunktion
  • Start der Produktion des Änderungsjahres Sept bzw. für den G 500 Okt
  • Bestellfreigabe G 500 im August 2020
  • neuer Drive Mode Desert für besseres Vorankommen in der Wüste
  • neue Farben in der G Manufaktur: chinablau, classicgrua uni, tiefgrün
  • neue Serienausstattung: 100 Liter Tank für alle, Sidebags im Fond, Widescreen, Parkpaket mit Rückfahrkamera sowie Easypack Laderaumabdeckung
  • Sportauspuff für G 500 auch ohne AMG Line bestellbar (ist nicht mehr Bestandteil der AMG Line)
  • die Edition „stronger than time“ ist nicht mehr bestellbar

Mercedes G-Klasse in chinablau
G-Klasse in G Manufaktur chinablau
Widescreen nun serienmäßig

Im Gegensatz zum CLS und AMG GT 4-Türer, die sich ebenfalls viele Teile mit der E-Klasse W213 teilen, erhält die G-Klasse zum Änderungsjahr 2020-01 kein MBUX System (es bleibt beim Comand Online).

Hier gibt es die neue Preisliste.

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge

Mercedes SL 55 SL 63 AMG

Daimler Newsflash

Daimler verkauft Renault Aktien, Daimler Truck ab dem 10 Dez an der Börse, SL Sonderausstellung im Museum, Mercedes-Chef für Verbrenner-Aus