Mercedes GLC 43 AMG SUV mit Bestellfreigabe

Der GLC 43 AMG startet bei 86.870 EUR und leistet mit seinem 4-Zylinder 421 PS

Ab heute kann man den GLC 43 AMG SUV für 86.870 EUR bestellen. Er ist mit dem M139 4-Zylinder mit 421 PS + ISG ausgestattet.

Der letzte GLC 43 AMG mit dem 3,0 Liter M276 V6 mit 390 PS und 520 kostete 69.966,05 EUR. Der neue ist somit rund 17 T€ teurer.

Der Verbrauch vom V6 lag bei 10,2-10,6 Liter. Somit bringt der 4-Zylinder mit 9,8-10,2 nur eine kleine Ersparnis. Sie hätte man mit Sicherheit mit dem modernen M256M (im Vergleich zu älteren M276 V6 im alten GLC) geschafft.

Die Fahrleistung ist mit 4,8s rund 0,1s schneller als beim alten 390 PS starken V6 M276.

Der Verkaufspreis beginnt bei 86.870 Euro[1]. Außen und innen unterstreichen zahlreiche AMG-spezifische Details gleichermaßen den dynamischen wie hochwertigen Charakter des neuen Mercedes‑AMG GLC SUV.

Dazu zählen die AMG‑spezifische Kühlerverkleidung mit vertikalen Streben sowie die eigenständige Frontschürze mit Flics und verchromtem Zierelement. Harmonisch integrierte Seitenschweller-Verkleidungen, die Heckschürze in Diffusoroptik sowie die zwei runden Doppel-Endrohrblenden prägen ebenfalls das Design. Im Innenraum sorgen AMG Sitze in Ledernachbildung ARTICO / Mikrofaser MICROCUT AMG mit eigenständiger Grafik und Bezügen für die sportliche Note. Optional stehen Polster aus Leder und Leder Nappa mit geprägtem AMG Wappen in den vorderen Kopfstützen zur Wahl. Die AMG Performance Sitze sind ebenfalls optional verfügbar.

Für den Antrieb kommt der AMG 2,0-Liter-Vierzylindermotor mit elektrischem Abgasturbolader und 310 kW (421 PS) Leistung zum Einsatz. Der riemengetriebene Starter-Generator (RSG) stellt im unteren Drehzahlbereich kurzzeitig einen zusätzlichen Boost von 10 kW (14 PS) zur Verfügung. Der serienmäßige Allradantrieb, das AMG RIDE CONTROL Fahrwerk mit adaptiver Verstelldämpfung, die aktive Hinterachslenkung sowie das schnell schaltende Getriebe verstärken das emotionale und AMG-typische Fahrerlebnis.

Umfangreiche Auswahl an individuellen Einzeloptionen

Zahlreiche Optionen bieten ein breites Individualisierungsspektrum für unterschiedliche Kundenwünsche:

  • AMG Night-Paket Exterieur: 892,50 Euro
  • AMG Night-Paket II: 654,50 Euro
  • AMG Carbon-Paket Exterieur I: 3.510,50 Euro
  • MANUFAKTUR hightechsilber magno: 3.927 Euro
  • AMG Performance Sitz-Paket Advanced: 2.558,50 Euro
  • AMG Performance Sitz-Paket High-End: 5.521,60 Euro
  • AMG DYNAMIC PLUS Paket: 2.380 Euro
  • AMG Real Performance Sound: 654,50 Euro

[1] Preisempfehlung in Deutschland, inklusive 19 % MwSt.

Zur Bestellfreigabe vom GLC 450d 4matic und dem GLC 63 AMG gibt es noch keine Infos

Weitere Informationen:

Mercedes GLC 43 und GLC 63 AMG E Performance Weltpremiere

Mehr Beiträge

Mercedes EQA vor Mohnfeld

Mercedes EQA zum VW ID3 Preis

Der Mercedes EQA ist Dank 11% Rabatt zum VW ID3 Preis zu fahren – ein Vergleich der technischen Daten

2 Antworten

  1. 17T€ mehr? Wofür?

    Das ist doch ein Scherz. Wer den noch bestellt hat doch die Kontrolle verloren.
    Nach 5x GLC bin ich mit dieser Preisgestaltung durch. Da bekomme ich bei BMW oder Audi bereits einen 6 Zylinder mit guter Ausstattung in dem Segment.
    Und mehr Auto bekomme ich beim Daimler für das Geld nicht.
    Mag sein dass Daimler möchte dass man einfach den Stern Aufpreis zahlt, aber es würde mich freuen wenn das nach hinten losgeht.

    Gruß

  2. Also ich fahre meinen GLC 43 Coupe weiter. Diesem Schweden im Vorstand von der Mercedes ist das Blut zu Kopf gestiegen. So eine aufgeblasene 4 Zylinder Pumpe würde ich nie kaufen. Vielleicht Wechsel ich nochmal zu einem V8, aber E wird es nie geben.

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge