Mercedes Neuzulassungen und Elektro-Charts Aug 22

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Mercedes Plug-in-Hybride starten wieder durch

In Deutschland konnte Mercedes mit 31% deutlich zulegen (auf niedrigem Niveau)

199.183 Autos wurden im August 2022 neu zugelassen und damit +3,0 Prozent mehr als im Vergleichsmonat, aber rund 50.000 Einheiten weniger als 2020.

Die Anzahl der gewerblichen Neuzulassungen nahm um +2,8 Prozent zu, ihr Anteil betrug 62,9 Prozent, private Neuzulassungen stiegen um +3,4 Prozent. Insgesamt wurden in den ersten acht Monaten des Jahres -9,8 % weniger Pkw neu zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Bei den deutschen Marken zeigten sich im August überwiegend zweistellige Zulassungssteigerungen. Bei Porsche, die einen Zulassungsanteil von 1,0 Prozent erreichte, zeigte sich mit +47,9 Prozent der deutlichste prozentuale Anstieg, gefolgt von Mini (+39,1 %/1,7 %), Mercedes (+31,2 %/9,2 %), Audi (+21,7 %/8,8 %) und Ford (+12,6 %/5,1 %). Bei VW, die mit 19,1 Prozent erneut anteilstärkste Marke war, betrug das Zulassungsplus +5,0 Prozent. Bei Opel fiel das Plus mit +3,1 Prozent ebenfalls einstellig aus, der Anteil betrug 5,3 Prozent. Lediglich BMW (-1,3 %/8,0 %) und Smart (-84,1 %/0,1 %) verzeichneten Rückgänge.

PlatzPlug-in-Hybrid ZulassungenJan 22Feb 22Mrz 22Apr 22Mai 22Juni 22Juli 22Aug 22 Jan-Aug 22
1Mercedes4.1784.5634.6052.5302.0412.6062.4884.41027.421
2BMW2.7543.2973.6103.3123.5394.1212.7792.75726.169
3Audi1.9291.8642.6881.5831.9662.4841.7792.23516.528
4VW1.2191.4772.7631.2091.2642.8323.1682.46316.395
5SEAT8091.5392.2661.1832.3822.7142.2611.57414.728
6Ford8591.1302.0021.6771.9601.8056532.24412.330
7Kia   1.3091.6301.5641.9481.47110.253
8Mitsubishi7589801.3722.0361.0021.1151.1129489.323
9Volvo1.1898551.2371.1811.2658759586548.214
10Hyundai4668229687379351.2711.2791.3577.835
11Skoda7486015554251.0665254947455.159
12Peugeot7407518594534464623532264.290

Mercedes erobert die Krone unter den Plug-in-Hybrid Modelle zurück

Die MFA2 PHEV schwächeln weiter, aber die neue C-Klasse W206 mit über 100 km Reichweite startet nun durch. Mit 844 Modellen liegt sie knapp hinter der E-Klasse mit 878 Einheiten. Die E-Klasse läuft Anfang 2023 aus und wird durch das neue Modell W214 ersetzt.

Die C-Klasse löst die V-Klasse auf Platz 1 im internen Ranking ab.

Bei smart gibt es wohl Probleme bei der Teileverfügbarkeit. Obwohl die Lieferzeiten lang sind, werden immer weniger Autos zugelassen. Im August bricht smart um 84% ein. Erstmal wurden 30 neue smart #1 zugelassen. Zu den Kunden kommen die neuen #1 Modelle Anfang 2023.

smart BRABUS #1 mit 428 PS

Mercedes EQ steigert sich langsam

Bei den rein elektrischen Modellen kann sich der Mercedes EQC erholen. Der EQB steigert sich deutlich. Er wird wohl Mercedes intern gegenüber dem EQA bevorzugt.

Der Mercedes EQE sackt auf 147 Einheiten ab.

Der Anteil der Mercedes E-Autos liegt im August 2022 bei 9,7% (Vormonat 6,6%) und damit immer noch unter dem Marktdurchschnitt von 16,0%.

 ModellMai 22Jun 22Jul 22Aug 22Jan-Aug 22
1EQB4724601585233.183
2EQC1311661343981.679
3EQA4613401833562.849
4EQS1791852622971.916
5EQE 4702932411471.514
6EQV1251558137843
7eVito4338297292

Tesla erobert mit dem Model Y sich Platz 1 und verdrängt damit den Fiat 500e.

Von Januar bis August führt aber weiterhin der Fiat 500e.

Das Model Y wird von Tesla offensichtlich gegenüber dem Model 3 bevorzugt.

Auf Platz 2 liegt der VW ID4/ID5 vor dem Fiat 500e. Dann kommt der VW ID3.

Platz ModellreiheAugust
2022
Jan.-August 2022
1Tesla Model Y4.21612.709
2VW ID4/ID51.60110.229
3Fiat 500e1.52714.975
4VW ID.31.4898.956
5Dacia Spring1.4476.220
6Audi Q4 etron1.3326.674
7BMW i31.2628.039
8Cupra Born1.2574.679
9MINI1.1107.098
10Tesla Model 31.07512.023
11Opel eCorsa1.0418.978
12Hyundai ioniq59897.220
13Opel eMokka9735.115
14Skoda Enyaq9407.701
15VW e-UP9197.700
16Hyundai Kona eletric8339.577
17Audi e-tron7977.323
18Peugeot e2085565.075
19Mercedes EQB5233.183
20Peugeot e20084793.182
21Renault Zoe4787.145
22Kia EV64662.823
23Kia eNiro4543.270
24Renault Twingo ZE4355.280
25MUSTANG MACH-E4223.141
26Mercedes EQC3981.679
27Renault Megane ZE3962.046
28MG 5394624
29Mercedes EQA3562.849
30BMW iX33432.182
31Nissan Leaf3262.486
32Mercedes EQS2971.916
33BMW i42891.874
34Polestar 22372.688
35BMW iX 2151.927
36Citroen e-C41952.746
37Porsche Taycan1732.527
38Mercedes EQE1471.514
39VW ID.Buzz144204
40Volvo XC40 electric135928
41Kia e-Soul103889
42MG ZS1021.644
43MG Marvel94321
44smart fortwo eq835.557

Mehr Beiträge

2 Antworten

  1. Die Zahlen von EQV und E-Vito sind ja sehr enttäuschend für den August. Die Zahlen bei Smart werden sich im kommenden Jahr verbessern, wofür allerdings genügend Volumen des #1 aus China kommen müsste. Dann kann man nur hoffen es keine weiteren Lockdowns dort geben wird.

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge