Mercedes-AMG und Will.i.am mit Projekt zur Förderung von MINT

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on skype
Share on email

Kooperation von Mercedes-AMG mit Innovator und Weltstar will.i.am erreicht ein neues Level

Kooperation von Mercedes-AMG mit Innovator und Weltstar will.i.am erreicht ein neues Level: Die zielgerichtete Zusammenarbeit bei einem jüngst konzipierten Fahrzeug verschiebt Grenzen. „The Flip“  feiert Premiere während des Formel 1™ Grand Prix USA-Wochenendes in Miami

Die Zusammenarbeit von Mercedes-AMG mit dem amerikanischen, mehrfach mit Platin ausgezeichnetem Tech-Unternehmer, Philanthrop und TIME 100 IMPACT Award Gewinner will.i.am ist seit dem Start im September 2021 immer enger. Unter strenger Geheimhaltung entstand „The Flip“, ein automobiles Meisterwerk mit expressivem Design und einer weitreichenden Botschaft. Das Einzelstück, genannt „WILL.I.AMG“, ist nicht nur sichtbares Symbol der Ziele von Mercedes-AMG und will.i.am, mutig neue Ideen voranzutreiben, Grenzen zu verschieben und Unmögliches zu wagen. Für dieses Projekt hat sich will.i.am zum sechsten Mal mit West Coast Customs zusammengetan, um seine Vision für „The Flip“ umzusetzen. Es setzt auch ein Zeichen für die Zukunft: Ziel des gemeinsamen Projekts „The Flip“ ist es, Studierenden aus benachteiligten Gesellschaftsschichten leichteren Zugang zu den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) zu ermöglichen. Dadurch erwerben sie Fähigkeiten für zukunftsfähige Berufe und die Entwicklung neuer Technologien.

Die Weltpremiere feiert „The Flip“ im Rahmen des Formel 1™ Grand Prix USA in Miami/Florida (USA) im Kreise prominenter Gäste wie dem Rekord-Weltmeister Lewis Hamilton. Der expressiv designte Sportwagen basiert auf dem Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupé, wurde aber umfangreich modifiziert. 

„Ich bin in einem Ghetto aufgewachsen. Ich bin mit Hip-Hop aufgewachsen. Ich habe berühmte Musiker in einem Mercedes rappen sehen. Es war ein Traum für mich, einen Mercedes zu besitzen. Für viele Kinder in Großstädten ist der Besitz eines Mercedes ein Symbol des Fortschritts und des Aufstiegs“, erklärt will.i.am. „Jetzt habe ich mein Ziel erreicht und bin sogar noch weiter gegangen, indem ich meine eigene Vision eines AMG-Modells neu konzipiert und geschaffen habe. Den Motor habe ich nicht angerührt, denn AMG macht die besten Motoren. Die Geschichte der Gründer von AMG hat mich inspiriert. Ich mag Menschen, die immer etwas verbessern wollen.“

“Unsere Kooperation mit will.i.am erreicht mit ‘The Flip’ einen neuen Höhepunkt. Wir haben uns in der Realisierung dieses holistischen Konzepts, das weit mehr ist als ein außergewöhnliches automobiles Einzelstück, gegenseitig inspiriert und motiviert. Wir nehmen unsere Verantwortung für die Gesellschaft ernst. Der Erfolg von Mercedes-AMG als Performance Luxury Marke hängt auch ganz wesentlich davon ab, die nächste Generation zu begeistern und ihr leichten Zugang zu den neuesten Technologien und dem digitalen Fortschritt zu ermöglichen. Zu unserer Tradition gehört es, immer wieder Pioniere zu sein und Neues zu wagen. Dieses Erbe führen wir gemeinsam mit will.i.am und ‚The Flip‘ in die Zukunft fort“, so Philipp Schiemer, Vorsitzender der Geschäftsführung Mercedes-AMG GmbH.

Alle Aktionen rund um das Unikat auf Basis des AMG GT 4-Türer Coupés, inspiriert von Design-Elementen der G-Klasse und des legendären Flügeltürers SLS, kommen der will.i.am Stiftung i.am/Angel Foundation zugute. Sie trägt dazu bei, einen MINT-Talentpool zu schaffen, der Familien und Gemeinden aus der Benachteiligung hilft. Mercedes-AMG unterstützt dieses Projekt mit Begeisterung, denn es erfüllt darüber hinaus einen Lebenstraum von will.i.am: Er ist ein Car Guy durch und durch und Mercedes-AMG Liebhaber, der schon immer davon träumte, seinen persönlichen Mercedes-AMG zu verwirklichen.

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mehr Beiträge